Verkehrsunfall

Goch: Acht Verletzte nach Auffahrunfall an Kreuzung

An der Kreuzung Kalkarer Straße (B 67)/Reuterstraße in Pfalzdorf kam es zum Unfall. 

An der Kreuzung Kalkarer Straße (B 67)/Reuterstraße in Pfalzdorf kam es zum Unfall. 

Foto: Stefan Puchner / dpa

Goch-Pfalzdorf.  Ein 84-Jähriger schob mit seinem VW in Pfalzdorf einen Mazda in den Gegenverkehr, wo ein Kleinbus umkippte. Acht Menschen verletzten sich.

Gleich acht Menschen haben sich bei einem Unfall am Dienstag, 18. Februar, an der Kreuzung Kalkarer Straße (B 67)/Reuterstraße im Gocher Ortsteil Pfalzdorf verletzt. Ein 84-jähriger VW-Fahrer aus Bedburg-Hau war gegen 15.15 Uhr auf der Kalkarer Straße aus Goch kommend in Fahrtrichtung Uedem unterwegs und an der Kreuzung auf den wartenden Mazda eines 25-jährigen Gochers aufgefahren, der nach links auf die Reuterstraße abbiegen wollte.

Mazda in den Gegenverkehr geschoben

Durch den Aufprall wurde der Mazda in den Gegenverkehr geschoben, wo er mit dem entgegenkommenden VW Bus einer 50-jährigen Frau aus Kalkar kollidierte. Dieser wiederum touchierte noch ein Verkehrszeichen und kippte dann auf die Seite.

Insgesamt acht der Insassen aus den Fahrzeugen wurden leicht verletzt. Die Kreuzung blieb für die Dauer der Unfallaufnahme circa anderthalb Stunde gesperrt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben