Polizei

Gocher Autofahrer hatte Schutzengel in Kalkar

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Kalkar-Wissel.  Ein angetrunkener Autofahrer verursachte hohen Sachschaden in Kalkar-Wissel. Er blieb „wie durch ein Wunder“ unverletzt.

Der Autofahrer hatte einen Schutzengel“, meldet die Polizei nach einem Unfall in Kalkar-Wissel. Ein massives Schadensbild hatte ein 25-jähriger Autofahrer in der Nacht zu Samstag, 24. Oktober, auf der Dorfstraße hinterlassen und blieb „wie durch ein Wunder unverletzt“, so die Polizei.

Der junge Mann aus Goch hatte aus Richtung Grieth kommend an der Ortseinfahrt gegen 2.35 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, mehrere Zäune durchschlagen und war in der Zufahrt eines Hauses an einer Beetmauer zum Stillstand gekommen. Er stand sichtlich unter Alkohol, eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben