Geburten

Johanna Thurau ist das 1.000. Baby im Klever Krankenhaus

Das Team des St.-Antonius-Hospitals - Ärzte, Pflegepersonal und Hebammen - freuen sich mit Familie Thurau. Chefarzt Dr. Trnka (3.v.r.) überreichte neben einem Blumenstrauß einen Gutschein für einen Babymarkt

Das Team des St.-Antonius-Hospitals - Ärzte, Pflegepersonal und Hebammen - freuen sich mit Familie Thurau. Chefarzt Dr. Trnka (3.v.r.) überreichte neben einem Blumenstrauß einen Gutschein für einen Babymarkt

Foto: Thomas Momsen / KKLE

Kreis Kleve.  Im Klever St. Antonius-Hospital wird der starke Geburtstrend aus dem vergangenen Rekordjahr erneut bestätigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eigentlich hatte Johanna die Nummer 999 gezogen. Aber dann ließ sie sich doch zweimal bitten. Und kam im Klever St.-Antonius-Hospital am 10. Oktober um 9.55 Uhr als 1.000. Baby des Jahres 2019 zur Welt. 50 Zentimeter und 3.280 Gramm misst Johanna. Beim Fototermin strahlt sie mit ihren Eltern Daniela und Tobias Thurau um die Wette.

Steigende Geburtenzahlen

Müdigkeit und Anspannung scheinen wie weggeblasen: „Wir sind sehr glücklich“, sagt Mutter Daniela. „Und wir sind hier super aufgehoben. Die Versorgung ist prima. Hebammen, Ärzte und das Pflegepersonal – alle sind sehr nett. Ein großer Dank an das ganze Team!“ Die seit gestern dreiköpfige Familie wohnt in Kranenburg. Daniela (28) arbeitet als Friseurin im Ort und Tobias (30) leitet den Einkauf bei DerbyStar. Wegen der anstehenden Geburt hatte er eine Geschäftsreise nach Pakistan abgesagt. „Man weiß ja nicht, wann es losgeht“, sagt er schmunzelnd. „Also bleibt man besser in der Nähe.“ Nun freut sich die Familie auf zuhause. Und Johanna auf die ersten Begegnungen mit Familie, Groß- und Urgroßeltern.

So viele Geburten wie noch nie in 2018

Im Klever St.-Antonius-Hospital hatte es im Jahr 2018 mit 1.305 Babys so viele Geburten wie nie zuvor gegeben. Diesen Trend bestätigen nun die Zahlen des Jahres 2019. Das Team der Frauenklinik im St.-Antonius-Hospital Kleve lädt an jedem zweiten Dienstag im Monat zum Informationsabend rund um die Geburt ein. Der Abend beginnt mit einem Vortrag in der Cafeteria. Im Anschluss haben werdende Mütter und ihre Angehörigen die Möglichkeit zur Besichtigung der Kreißsäle und der geburtshilflichen Abteilung. Hebammen und Ärzte stehen für Fragen zur Verfügung. Der nächste Info-Abend ist am 12. November. Beginn: 19.30 Uhr. Treffpunkt ist der Haupteingang des Hospitals.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben