Freizeit

Kalkar: Die Oldtimer starten am Wunderland

| Lesedauer: 3 Minuten
Die 24. Kernwasser-Wunderland-Ausfahrt des Clever-Oldtimer-Clubs startet wieder.

Die 24. Kernwasser-Wunderland-Ausfahrt des Clever-Oldtimer-Clubs startet wieder.

Foto: Clever-Oldtimer-Club

Kalkar.  Die 24. Kernwasser Wunderland-Ausfahrt des Clever-Oldtimer-Clubs startet wieder in Kalkar. Wie immer mit zweifacher Fahrt über den Niederrhein.

Bahn frei, die Oldies kommen nach Kalkar: 2021 unter neuem Namen, aber wie eh und je voller Herzblut organisiert, startet die Kernwasser Wunderland-Ausfahrt des Clever-Oldtimer-Clubs in diesem Jahr bereits zum 24. Mal. Oldtimer-Pkw und Motorräder bis Baujahr 1985 geben sich am Sonntag, den 26. September, ein Stelldichein am ehemaligen Schnellen Brüter am Rhein. Wie immer mit zweifacher Fahrt über den schönen Niederrhein (inklusive kleiner Rateaufgaben) und abschließender Preisverleihung.

Volkswagen, BMW, Gogo-Mobil, Borgward, A-Ford, Opel Olympia, Mercedes, Rolls Royce, Triumph und auch Citroen

Von weit über die Ruhrgebietsgrenze hinaus kommen sie: Volkswagen, BMW, Gogo-Mobil, Borgward, A-Ford, Opel Olympia, Mercedes, Rolls Royce, Triumph und auch Citroen. Es ist ein bisschen wie „nach Hause kommen“ – schließlich kennt man/frau sich teilweise schon sehr lange. Nach einem Jahr gibt es über viele spannende Erlebnisse mit dem Schätzchen aus Chrom und Stahl zu berichten. Am Fahrspaß konnte die Corona-Pandemie nicht schrauben. Trotzdem gelten beim Treffen natürlich die „3-G-Regeln“: Geimpft, Genesen, Getestet (ab 6 Jahre) und ein entsprechendes Sicherheitskonzept.

„Der Ablauf der letzten Jahre hat sich bewährt und wird deshalb auch weiter beibehalten“, sagt Horst Hölscher, Vorsitzender des Clever-Oldtimer-Clubs. Er organisiert die Kooperationsveranstaltung mit dem Wunderland Kalkar gemeinsam mit seinem Kollegen Ralf Vellmann, Schriftführer und ebenfalls Vorstand des C-O-C. Um 8 Uhr werden die Fahrer begrüßt und können sich mit einem Frühstück im Wunderland stärken. Vor dem Start zur ersten Runde um 10.15 Uhr gibt es zunächst eine Fahrerbesprechung. Danach fällt der Startschuss.

Die Teilnehmer fahren einzeln mit Streckenempfehlungen durch die Landschaft des Niederrheins. Nach dem Mittagessen um 12.30 Uhr folgt ab ca. 14 Uhr der zweite Streckenabschnitt. Nach insgesamt rund 100 Kilometern ist es dann auch endlich Zeit für Kaffee und Kuchen und die abschließende Preisverleihung in den drei Gruppen „Motorräder bis 1985“, „Pkw A1 Klasse bis 1960“ und „Pkw A2 Klasse 1961 bis 1985“.

Wie immer können alle Originale in gut erhaltenem Zustand mitmachen

Einen sportlichen Anspruch hat die Oldtimerausfahrt nicht. Wie immer können alle Originale in gut erhaltenem Zustand mitmachen. Hierzu zählen Oldtimer-Pkw´s und Motorräder bis Baujahr 1985. Wer sich der C-O-C-Familie anschließen möchte, kann sich noch bis zum 21. September zur Wunderland-Ausfahrt des Clever-Oldtimer-Clubs anmelden.

Bewerbungen per E-Mail an C-O-C@gmx.net oder unter 02821 /9525 (Horst Hölscher/ab 20 Uhr) möglich. Teilnehmer, die gerne im Wunderland Kalkar übernachten wollen, melden sich bitte telefonisch unter 02824/910 230. Die Teilnehmer werden gebeten, keine Hunde mitzubringen, da sie auf dem Gelände des Kernwasser Wunderlandes nicht gestattet sind

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kleve und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben