Ladungssicherung

Klever Anhänger hoffnungslos mit Paletten überladen

Der nächste Winter kommt bestimmt.

Der nächste Winter kommt bestimmt.

Foto: Polizei Kreis Kleve / Polizei

Bedburg-Hau.  Ein 40-jähriger Autofahrer wollte seiner Mutter in Bedburg-Hau nur ein bisschen Holz vorbeibringen. Die Polizisten staunten nicht schlecht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Da staunten die Beamten nicht schlecht, als sie am Donnerstagnachmittag auf der Saalstraße in Bedburg-Hau gegen 17 Uhr eine Situation vorfanden, die sie eher an Ballungsräume aus Fernost erinnerte. Ein 40-jähriger Autofahrer aus Kleve hatte sein Gespann durch das Gelände der Rheinischen Kliniken bugsiert, als er von den Ordnungshütern freundlich auf den Zustand seiner Ladung aufmerksam gemacht wurde. Den verdutzten Beamten erklärte er, das Holz seiner Mutter bringen zu müssen, sie wohne hier „um die Ecke“.

Am Ende gab es doch eine Anzeige

Nachdem die Polizisten sich vom Wahrheitsgehalt seiner Aussage überzeugt hatten, begleiteten sie den Mann das letzte Stück. Die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Polizei wurde dann jedoch in Form einer Ordnungswidrigkeitenanzeige unsanft beendet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben