Kriminalität

Klever Hausbesitzer überraschte zwei Einbrecher

Zwei Männer brachen in einem Schuppen ein.

Zwei Männer brachen in einem Schuppen ein.

Foto: Friso Gentsch / dpa

Kleve.  Zwei Männer machten sich an der Engelsstraße in Kleve an einem Schuppen zu schaffen. Der Eigentümer überraschte die Personen. Sie flüchteten.

Am vergangenen Freitag überraschte ein 38-jähriger Hausbesitzer aus Kleve zwei Personen vermutlich bei einem Einbruchsversuch auf seinem Grundstück an der Engelsstraße. Der Hausbesitzer kehrte gegen 18:55 Uhr nach Hause zurück und parkte sein Fahrzeug auf der Grundstücksrückseite vor einem Schuppen.

Mit seinem Eintreffen kam eine Person aus dem Schuppen heraus und lief zu einer weiteren Person die am Rand des Grundstücks wartete. Als der 38-Jährige die Personen ansprechen und festhalten wollte, machten diese Drohgebärden und flüchteten über ein gegenüberliegendes Grundstück in Richtung Wald. Hinweise zu verdächtigen Personen und Beobachtungen nimmt die Kripo Kleve unter 02821 5040 entgegen.

Bei beiden Personen handelte es sich um Männer mit einer Größe von ca. 180 bis 185 cm. Der Mann, der aus dem Schuppen herauskam wurde als schlank beschrieben und trug ein Basecap und eine Kapuze. Der Mann, der an der Straße wartete, soll eine kräftige Statur gehabt haben. Er trug ein graues Oberteil, hatte dunkelblonde kurze Haare und einen Vollbart.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben