Wahl 2020

Kommunalwahl 2020 in Goch: Kandidaten, Themen und Infos

Bei der Kommunalwahl am 13. September entscheiden die Bürger, wer in den nächsten Jahren die Politik in Goch bestimmt.

Bei der Kommunalwahl am 13. September entscheiden die Bürger, wer in den nächsten Jahren die Politik in Goch bestimmt.

Foto: Matthias Bein / ZB

Goch.  Am 13. September 2020 findet in Goch die Kommunalwahl statt. Die wichtigsten Infos zu Kandidaten, Themen, Wahllokalen und mehr in der Übersicht.

Am 13. September findet in Goch die Kommunalwahl 2020 statt. Wer will Bürgermeister oder Bürgermeisterin werden? Wie finde ich mein Wahllokal oder wie beantrage ich Briefwahl? Wir beantworten in diesem Text die wichtigsten Fragen zur Wahl in Goch im September.

Kommunalwahl in Goch: Die wichtigsten Infos

  • Die Kommunwahl findet am Sonntag, 13. September 2020, statt. Mehr als 29 130 Gocher ab 16 Jahren dürfen nach Angaben der Stadt wählen gehen, davon sind 2188 Erstwähler. Die Wahllokale sind in der Regel von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Eine mögliche Stichwahl für die Wahl des Bürgermeisters wäre am 27. September.
  • Bei den Kommunalwahlen werden in Goch der Landrat, der Kreistag, der Bürgermeister und der Stadtrat gewählt.

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Kommunalwahl in Goch

Was steht auf dem Wahlzettel?

Auf dem Wahlzettel ist der Name des Kandidaten, der Beruf und der Wohnort vermerkt. Auch die Partei oder Wählergruppe sind vermerkt, bzw. der Hinweis ob jemand Einzelbewerber ist.

Jeder Wähler/Jede Wählerin erhält vier Stimmzettel. Ein Stimmzettel für die Wahl des Bürgermeisters, ein Stimmzettel für die Wahl des Landrates, ein Stimmzettel für die Wahl der Vertretung des Kreises Kleve (Kreistag) und ein Stimmzettel für die Wahl der Vertretung der Stadt bzw. Gemeinde (Rat). Auf jedem Stimmzettel darf nur ein Kreuz gemacht werden, sonst ist die Stimme ungültig. Die Stimmzettelinhalte ergeben sich aus den zugelassenen Wahlvorschlägen.

Wer sind die Kandidaten für den Posten des Bürgermeisters?

Ulrich Knickrehm (BFG) - Lesen Sie hier mehr über den Kandidaten.
Jan Baumann (CDU) - Lesen Sie hier mehr über den Kandidaten.
Gustav Kade (AfD) - Lesen Sie hier mehr über den Kandidaten.

Welche Parteien und Wählervereinigungen wollen in den Rat?

BFG, CDU, SPD, Grüne, FDP, AfD und ZIG.

Zu den einzelnen Positionen der Parteien lesen Sie hier mehr.

Wann bekomme ich eine Wahlbenachrichtigung?

Die Wahlbenachrichtungen werden seit dem 13. August verschickt.

Wie viele Wahllokale gibt es?

In Goch gibt es 21 Wahllokale.

Wie beantrage ich Briefwahl?

Entweder über den auf der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten QR-Code, onlineauf der Internetseite der Stadt oder über den Antrag, der auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckt ist, mündlich (nicht telefonisch!) oder schriftlich.

Wann ist meine Stimme ungültig?

Ein Stimmzettel wird immer dann ungültig, wenn ein Wähler zu viele Kreuze gemacht hat. Mehr als ein Kreuz pro Stimmzettel ist nicht gestattet. Außerdem müssen die Wahlhelfer das Kreuz klar zuordnen können. Falls das Kreuz an einer unklaren Stelle positioniert wurde, muss die Stimme bei der Auszählung aussortiert werden. Jeder Stimmzettel, auf dem der Wähler seinen Namen oder andere Zusatzbemerkungen schreibt, ist ebenfalls ungültig.

Braucht die Stadt noch Wahlhelfer? Und gibt es Geld dafür?

Die Stadt Goch hat bereits genügend Wahlhelfer.

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf die Wahlen?

Die Wahllokale werden entsprechend den Corona-Vorgaben eingerichtet bzw. ausgestattet. Die Stadt Goch erwarten dazu noch ein angekündigtes Rahmenkonzept des Kreisgesundheitsamtes. Zudem wurde das Wahllokal, das bislang immer in den Räumen des Pfalzdorfer Feuerwehrdepots war, in die Freiherr von Motzfeld Grundschule verlagert.

Wie viele Stimmen benötigt der Wahlsieger?

Für den Bürgermeister-Posten und den Landrat gilt : Wer mehr als 50 Prozent der abgegebenen Stimmen bekommt, gewinnt die Wahl. Schafft das kein Kandidat, gibt es eine Stichwahl am 27. September. Im Stadtrat von Goch werden mindestens 40 Sitze vergeben.

Neben den 20 Direktmandaten haben die Parteien Reservelisten aufgestellt, anhand des prozentualen Ergebnisses jeder Partei werden weitere 20 Sitze anhand der Reserveliste verteilt – hinzu kommen mögliche Überhang- oder Ausgleichsmandate. Anders als bei anderen Wahlen gilt eine Fünf-Prozent-Hürde oder 2,5 Prozent-Sperrklausel bei den Kommunalwahlen nicht.

Wann steht das Ergebnis der Kommunalwahl fest?

Die Auszählung der Wahl kann unmittelbar nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr beginnen. Auch die Stimmen der Briefwähler werden erst nach Schließung der Wahllokale ausgezählt. Die ersten Ergebnisse gibt es in der Regel bereits am Wahlabend.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben