Karneval

Wetter: Der Kranenburger Karnevalsumzug wird abgesagt

Der Umzug in Kranenburg wurde abgesagt und wird auch nicht nachgeholt.

Der Umzug in Kranenburg wurde abgesagt und wird auch nicht nachgeholt.

Foto: Astrid Hoyer-Holderberg / NRZ

Kranenburg.  Der Tulpensonntagszug in Kranenburg wird aufgrund der Wetterlage abgesagt. Das Risiko erschien zu groß. Gefeiert wird ab 11.30 Uhr im Bürgerhaus.

Die Nachricht der Kranenburger Karnevalsgesellschaft Krunekroane ging um 9.15 Uhr raus: Der Tulpensonntagszug wurde aufgrund der Wetterlage abgesagt! Aber das Bürgerhaus öffnete wenigstens um 11.30 Uhr.

„Genau wie alle anderen betroffenen Vereine sind wir unendlich traurig und hätten so gerne eure Wagen und Kostüme gesehen und mit euch gefeiert. Sicherheit geht aber vor und wir würden uns freuen den ein oder anderen dafür im Bürgerhaus zu sehen. Danke für euer Verständnis und passt auf euch auf!“ schrieben die Verantwortlichen der Krunekroane.

Der Zug in Kranenburg wird nicht nachgeholt

Bürgermeister Günter Steins sagte der NRZ, dass das Risiko angesichts der Stürme als zu groß erschien. Die Kranenburger wollen allerdings wohl gerne morgen noch in Kleve teilnehmen: „Die Klever dürfen sich auf jede Menge mehr Wurfmaterial freuen“, sagte Steins. Der Zug in Kranenburg wird nicht nachgeholt. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben