Infrastruktur

Neuer Vorstoß zur Bahnstrecke von Kleve-Nimwegen geplant

Blick auf das Gleis zwischen Kleve und Groesbeek. Die Bahnstrecke Kleve-Nimwegen soll reaktiviert werden.

Blick auf das Gleis zwischen Kleve und Groesbeek. Die Bahnstrecke Kleve-Nimwegen soll reaktiviert werden.

Foto: Andreas Gebbink / NRZ

Kreis Kleve.  Die Fraktionen im Kreistag wollen einen neuen Anlauf für die Reaktivierung der Bahnstrecke von Kleve nach Nimwegen wagen. Einstimmiges Votum.

Die Parteien im Klever Kreistag wollen unisono einen neuen Anlauf für eine Reaktivierung der Bahnstrecke Kleve-Nimwegen wagen. Einstimmig votierten die Fraktionen im Rahmen der Haushaltsberatung für die Belebung des Projektes. Die Kreisverwaltung soll erneut einen Austausch moderieren und eine Machbarkeitsstudie anstreben. Der Kreistag betont die Wichtigkeit grenzüberschreitender Mobilität für den Kreis Kleve und bekennt sich zum Ziel die Strecke Kleve - Nijmegen ausschließlich für den Schienenpersonenverkehr zu reaktivieren.

Lesen Sie hier den Kommentar zum Thema: Beerdigt endlich das Projekt Bahnstrecke

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kleve und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben