Vandalsimus

Mehrere Kreuze auf dem Friedhof in Kleve-Kellen gestohlen

Auf dem Friedhof in Kleve-Kellen sind mehrere Gräber beschädigt worden.

Foto: Andreas Bartel

Auf dem Friedhof in Kleve-Kellen sind mehrere Gräber beschädigt worden.

Kleve.  Unbekannte haben auf dem Friedhof in der Peiterstraße in Kleve-Kellen mehrere Kreuze beschädigt und auch gestohlen. Polizei sucht nach Zeugen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Diebstahl und Vandalismus auf dem Friedhof an der Peiterstraße in Kleve-Kellen beschäftigen die Polizei Kleve. Unbekannte haben zwischen dem 18. Februar und dem 3. März zwei kupferne Kreuze von zwei Gräbern abgebrochen und mitgenommen. An einem anderen Grabstein brachen sie ein bronzenes Kreuz und eine Bronzevase von einer Steinplatte ab. Diese ließen sie jedoch auf dem Grab liegen.

Zeugenhinweise zu Verdächtigen nimmt die Kripo Kleve unter der Telefonnummer 02821/5040 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik