Karneval

Männer und Mariechen tanzten

Foto: WAZ FotoPool

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bedburg-Hau. Eine bunte Mischung aus Tanz, Bütt und Tollitäten bot die Prunksitzung von Funkturm Hau am Samstagabend den Besuchern im Gesellschaftshaus.

Aufwendige Kostüme, beeindruckende Spagateinlagen, mutige Hebefiguren – die Tanzauftritte im Gesellschaftshaus am Samstagabend begeisterten. Und tänzerisch bot die Prunksitzung von Funkturm Hau einiges. Angefangen bei den Funkturm-Krümeln, die als Cheerleader über die Bühne wirbelten. Die Fünkchen glänzten nicht nur beim Gardetanz, sondern auch beim Showtanz.

Funkturmexpress auf großer Reise

Die Showtanzgruppe „Feuer und Flamme” stimmte die Besucher auf die Fussball-WM ein. In Brasilien, Italien, Afrika und natürlich Deutschland hielt ihr Funkturm-Express. Für tänzerische Unterhaltung etwas anderer Art sorgten die beiden Männerballett-Gruppen. Die Gäste vom Humusballett rockten als Matthias Reim, Right Said Fred, Schäfer Heinrich und Wolfgang Petry mit ihrer Playbackshow die Bühne. Die „Eigengewächse” von „Bandscheibe und Co” zeigten als Bienen, Fliege, Marienkäfer und Spinne, was auf Biene Majas Wiese im Sommer los ist. Sogar einen Spagat wagte einer der Tänzer – auch, wenn beim Aufstehen etwas Hilfe nötig war.

Trotz Schnee fanden gleich vier Tollitäten den Weg ins Gesellschaftshaus. Den Anfang machte die Tulpenprinzessin Sarah I. mit ihrem Wild-West-Hofstaat. Sie stimmte den stellvertretenden Bürgermeister Friedhelm Haagen schon mal auf einen harten Kampf beim Rathaussturm ein.

Auch Prinz Jochen, der Funkende, aus Kleve, der Kranenburger Prinz Andreas, der Überraschende, und Kaiser Michel aus der Partnerstadt Ronse gaben sich die Ehre und sorgten mit Musik und Tanz für Stimmung. Ebenso wie Marcel Rüdger in der Bütt, der es genoss „einfach sagen zu können, was immer ich will”. Denn: „Frauen sind stark, Männer ehrlich”. Den Abschluss bildete Hermann Seeger, der mit der Routine aus 50 Jahren auf der Bühne seine Stimmungslieder präsentierte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben