Polizei

Mann onaniert vor Frau auf Straße in Uedem

Symbolbild. Die Polizei hat in Uedem einen Mann gefasst, der dort auf offener Straße vor einer Frau onaniert haben soll.

Foto: Patrick Schlos

Symbolbild. Die Polizei hat in Uedem einen Mann gefasst, der dort auf offener Straße vor einer Frau onaniert haben soll.

Uedem.   Ein 39-jähriger Mann hat auf einer Straße in Uedem sich einer Frau schamverletztend gezeigt. Die Polizei fasste den Mann wenig später.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Er habe erst gepfiffen - dann griff er sich plötzlich in die Hose: Ein Mann hat auf einer Straße in Uedem eine Frau belästigt, indem er vor ihr onanierte.

Gegen 9.40 Uhr war eine 32-Jährige am Mittwoch uf der Mühlenstraße in Uedem unterwegs. Als sie einen Pfiff hörte, drehte sich sich um und erblickte einen Mann. Der habe sogleich mit der Hand in seine Jogginghose gegriffen und vor der Frau onaniert.

Die Frau alarmierte die Polizei. Die konnte den Täter in unmittelbarer Nähe des Tatorts vorläufig festnehmen. Es handle sich um einen 39-Jährigen aus Syrien, heißt es im Polizeibericht. Er sei in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik