Schwerer Verkehrsunfall

Mercedesfahrer bei Unfall in Kranenburg schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Kranenburg/Kreis Kleve. Foto: Kreispolizeibehörde Kleve

Schwerer Verkehrsunfall in Kranenburg/Kreis Kleve. Foto: Kreispolizeibehörde Kleve

Kranenburg.  31-Jähriger aus Kranenburg verletzte sich bei Unfall mit seinem Mercedes schwer. Motorblock landete auf Weide.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schwer verletzt wurde nach Angaben der Kreispolizei Kleve ein 31-jähriger Autofahrer bei einem Unfall in Kranenburg. Er war am Montag (16. September 2019) gegen 6.45 Uhr mit seinem Mercedes-PKW auf der Tiggelstraße in Richtung Kranenburg unterwegs, als er ausgangs einer Linkskurve aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Motorblock des Mercedes herausgerissen

Er touchierte zwei Straßenbäume, prallte zurück auf die Fahrbahn, geriet ins Schleudern und kam schließlich zum Stillstand. Durch den Unfall wurde der Motorblock des Mercedes herausgerissen und landete in einem Weidenzaun neben der Straße. Der 31-Jährige verletzte sich schwer und wurde in eine Klinik gebracht. Die Unfallstelle war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Kreisbauhof im Einsatz

Da Betriebsstoffe aus dem Fahrzeugwrack ausliefen, wurden die Feuerwehr und der Kreisbauhof hinzugerufen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben