Verkehr

Motorradfahrer auf der B 220 in Warbeyen schwer verletzt

Auf der B 220 in Warbeyen stießen eine 31jährige Autofahrerin und ein 27jähriger Motorradfahrer mit ihren Fahrzeugen zusammen.

Auf der B 220 in Warbeyen stießen eine 31jährige Autofahrerin und ein 27jähriger Motorradfahrer mit ihren Fahrzeugen zusammen.

Foto: Patrick Schlos

Kleve-Warbeyen.   Bei dem Zusammenstoß mit einem Opel Combo wurde ein 27jähriger Motorradfahrer auf die Straße geschleudert und schwer verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstagabend kam es gegen 18.15 Uhr auf der B 220 in Kleve-Warbeyen zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 31jährige Frau aus Rumänien wartete in einem Opel Combo an der Kreuzung Grüner Weg/Emmericher Straße (B 220), um geradeaus in Richtung Huiskampstraße zu fahren.

Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht

Ein 27-jähriger Mann aus Bedburg-Hau war mit einem Motorrad der Marke Yamaha MT-09 RN43 auf der vorfahrtsberechtigten B 220 in Richtung Kleve unterwegs. Als die 31-Jährige die B 220 überquerte, stieß sie mit dem von rechts kommenden Motorradfahrer zusammen. Der 27-Jährige schleuderte auf die Straße und verletzte sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die 31-Jährige blieb unverletzt. Sie zahlte eine Sicherheitsleistung. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben