Unfall

Motorradfahrer kann nicht mehr bremsen und prallt gegen Auto

Ein Motorradfahrer aus Kleve ist auf ein abbremsendes Auto aufgefahren. (Symbolbild)

Ein Motorradfahrer aus Kleve ist auf ein abbremsendes Auto aufgefahren. (Symbolbild)

Foto: Ingo Otto

Kevelaer/Kelve.  Einen schweren Unfall hat es am Montagabend in Kevelaer gegeben: Ein Motorradfahrer ist auf ein Auto aufgefahren und schwer verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Motorradfahrer ist in Kevelaer (Kreis Kleve) auf ein abbremsendes Auto aufgefahren und schwer verletzt worden.

Vor dem 45-Jährigen hatten am Montagabend drei Autos nacheinander abgebremst, wie die Polizei in Kleve mitteilte. Der Motorradfahrer konnte nicht rechtzeitig reagieren und prallte auf den direkt vor ihm fahrenden Pkw.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 45-Jährigen in ein Krankenhaus nach Bochum. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik