Festival

Parookaville: Gemeinde vergibt Karten nur für Weezer

Die Hauptbühne von Parookaville in Weezeim vorigen Jahr mitFeuerwerk für Augen und Ohren.

Foto: felix_j_hild

Die Hauptbühne von Parookaville in Weezeim vorigen Jahr mitFeuerwerk für Augen und Ohren. Foto: felix_j_hild

Weeze.   Für den Festivalsonntag in Parookaville vergibt die Gemeinde ein paar Tickets. Live-Stream mit 360-Grad-Optik im Internet. Und Achterbahn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eigentlich ausverkauft ist das deutschlandgrößte Electronic-Dance-Festival in der Stadt auf Zeit, Parookaville. Aber die Gemeinde Weeze vergibt für Weezer Bürger für den Sonntag, den dritten Festivaltag, noch zusätzliche Tickets. Zum Sonderpreis von 50 Euro wird man Teil der fiktiven Stadt voller „Wahnsinn, Liebe und purer Glückseligkeit“ und den ganzen Tag DJ-Stars.

Als Höhepunkte übernehmen gegen 23 Uhr Weltstar David Guetta und parallel Paul Kalkbrenner entgegengesetzte stages – und teilen, wie sowieso schon, die Fangemeinde. 100 Tickets zu 50 Euro sind limitiert und werden personalisiert und nur an Weezer über 18 Jahre unter Vorlage des Personalausweises verkauft (maximal 6 Tickets pro Person): im Büro für Kultur und Tourismus, Zimmer 6 im Rathaus.

Offene Freude auf das Riesen-Event

Die Gemeinde bereitet sich eben in offener Freude auf das Riesen-Event der Electronic-Fans vor. Alle Hotels und Ferienwohnungen im weiten Umkreis sind ausgebucht. „Wir haben Anfragen aus der Schweiz und aus Österreich für Reisemobilstellplätze. Wir haben aber nur 13,“ sagt Rashid. Deshalb wird die flexible sympatische Gemeinde auch Parkplätze am Tierpark und dem Park Fährsteg für die Mobilisten frei geben. „Wir möchten die Leute ja nicht wegschicken“, so Rashid.

Eines hatten etablierte Dance-Events wie Tomorrowland (Belgien) und Ultra (Miami) dem deutschen Senkrechtstarter Parookalville bisher voraus: Eine Live-Berichterstattung. Jetzt bekommen alle ohne „Visum“ dennoch zuhause den Sound vom Airportgelände Weeze mit. Die Telekom zeigt Parookaville 2017 vom 21. bis 23. Juli live bei Entertain-TV, im HD-Live-stream und sogar in 360-Grad-Optik von der Mainstage und Bill’s Factory im Internet.

Musikalisch und visuell außergewöhnlich

„Parookaville ist musikalisch und visuell ein außergewöhnliches Ereignis. Mit der Live-Übertragung kann jeder seine eigene Parookaville-Party in seinem Garten feiern“, kündigt Michael Schuld von der Telekom an.

Der Auftakt solcher Technik bei „Rock am Ring“ war schon großartig, für Parookaville wird es aber noch größer. Die Telekom hebe „das Festival-Streaming auf ein neues Level und passt damit hervorragend zu uns“, freut sich Mit-Organisator Bernd Dicks.

Allerdings müssen sich die Bewohner der Dance-Stadt darüber im Klaren sein: Der Freund zu Hause oder die Mama am Bildschirm sehen fast alles.

Es sind nur noch zehn Tage

In zehn Tagen öffnen sich die Stadttore von Parookaville zum dritten Mal. 80 000 Bürger von Deutschlands größtem Dance-Festival können nun anhand der Timetables die Auftritte der über 200 nationalen und internationalen Top-DJs auf allen zehn Bühnen auf dem riesigen Gelände zu ihrem persönlichen Programm zusammen stellen. Die Star-Dichte reicht von Armin van Buuren bis Robin Schulz, von Steve Aoki bis Sven Väth.

Bei der Orientierung in der einzigartigen Stadt hilft die aktualisierte City-Map. Darauf ist auch der komplett neu erschlossene Stadtteil verzeichnet. Er bietet Platz für die monumentale, 110 Meter breite Mainstage und bis zu 40 000 Bürger gleichzeitig. Für das neue Festival-Areal wurde in den vergangenen Monaten eine Sandgrube komplett erschlossen.

„Wir haben in den vergangenen sechs Monaten rund 30 000 Tonnen Kies und Sand und noch mal 30 000 Tonnen Mutterboden bewegt, um die Fläche von vier Fußballfeldern zu begrünen. Ein riesiger Aufwand, für das neue Mainstage-Erlebnis unserer Bürger wars das aber definitiv wert“, freut sich Georg van Wickeren, Mit-Organisator von der Parookaville GmbH.

Waterslide, XXL-Freejump und Kirmes

Die Veranstalter legen in diesem Jahr wieder einen drauf und bieten nebenan im Desert Valley mit Waterslide, XXL-Freejump und Kirmes den Bürgern als erstes Festival Deutschlands eine ausgewachsene Achterbahn.

Alle Infos erhalten die Bürger von Parookaville in der kostenlosen und sehr, sehr übersichtlichen App für iOS und Android.

Der Sender „1Live“ wird dieses Jahr mit eigenem Festival-Sendestudio erstmalig Bestandteil der Festivalstadt. Auch das WDR-Fernsehen begleitet das Festival.

Die offizielle Hymne zur dritten Edition liefert eine Kollaboration der besonderen Art: Der Produzent und DJ Moguai und das Berliner DJ-Duo Younotus, alle bereits mit Platin dekoriert, komponierten die Beats und featurten Nico Santos, dessen ausdrucksstarke Stimme die sommerlichen Klänge des Tracks „Lessons“ unverkennbar macht. Offizielle Anthem-Ceremony am Freitagabend. Der Track ist bereits jetzt digital verfügbar.

Auf drei CDs

Passend zur neuen Parookaville-Anthem 2017 gibt es jetzt auch unsere neue Compilation in diesem Jahr zum ersten Mal auf drei CDs und als Download: Madness, Love & Pure Happiness mixed by FRDY & Lost Identity, den Parookaville-Residents. Mit dabei sind Axwell / Ingrosso, DJ Snake, Afrojack, Don Diablo, Flume und mehr.

Dass Parookaville ein absolut positives Markenzeichen ist, darauf setzen weiter Schuh-Deichmann und Penny-Supermarkt, der wieder Nachwuchs zum „DJ-Contest“ aufrief. Aus 2300 Einsendern treten drei Finalisten – aus Hannover, Frankfurt und Wien – am Donnerstag zum großen Finale auf der Campsite an.

„Es ist immer wieder großartig zu sehen, wie viel Kreativität und Aufwand unsere Partner in die Entwicklung und Umsetzung ihrer Aktionen investieren,“ und sich auf die fiktive Story von Parookaville einlassen, ist Norbert Bergers, Mit-Organisator der Parookaville GmbH, stolz auf Sponsoren-Kooperationen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik