Unfall

Radfahrer flüchtete in Bedburg-Hau nach einem Verkehrsunfall

Ein Radfahrer, zirka 30-40 Jahre alt, verursachte einen Autounfall. 

Ein Radfahrer, zirka 30-40 Jahre alt, verursachte einen Autounfall. 

Foto: Stefan Puchner / dpa

Bedburg-Hau.  Ein Radfahrer fuhr bei Rot über die Uedemer Straße und verursachte dadurch einen Auffahrunfall. Eine Autofahrerin aus Isselburg verletzte sich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am vergangenen Freitag kam es gegen 7.50 Uhr an der Kreuzung Uedemer Straße/ Schmelenheide zu einem Verkehrsunfall mit zwei Autos und einem Radfahrer. Dabei fuhr der Radfahrer bei Rotlicht über die Uedemer Straße in Richtung Hauer Straße, als eine 26-jährige Frau aus Isselburg mit ihrem PKW rechts auf die Uedemer Straße einbog. Die 26-Jährige konnte durch abruptes bremsen einen Zusammenstoß verhindern. Eine 59-jährige Frau aus Bedburg-Hau fuhr der 26-Jährigen allerdings auf.

Sachschaden an beiden Fahrzeugen

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Isselburgerin erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Der Radfahrer, der unerlaubt die Unfallstelle verließ, soll zwischen 30-40 Jahre alt sein, hat eine normale Statur und trug zur Unfallzeit eine blaue Jeans sowie eine rote Regenjacke. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Kleve unter 02821 5040.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben