Prinz-Moritz-Weg

Raub in Kleve: Polizei ermittelt Details zum Verdächtigen

Die Polizei bittet Zeugen um weitere Hinweise.

Die Polizei bittet Zeugen um weitere Hinweise.

Foto: Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Kleve.  Nach dem Raub am Prinz-Moritz-Weg hat die Polizei neue Details zum Tatverdächtigen veröffentlicht. Sie bittet Zeugen um weitere Hinweise.

Die Polizei hat nach dem Raub am Montagnachmittag am Prinz-Moritz-Weg in Kleve (die NRZ berichtete) weitere Details zum Tatverdächtigen ermittelt. Gesucht wird ein circa 1,70 bis 1,80 Meter großer Mann mit schlanker Statur, der trotz des warmen Wetters eine Lederjacke trug. Markant sei seine platte Nase.

Mann saß mehr als eine halbe Stunde auf einer Bank

Er trug Fahrradhandschuhe mit freien Fingerkuppen und hatte eine schwarze Sporttasche dabei. Mit einem blauen Fahrrad flüchtete er vom Tatort. Der mutmaßliche Täter saß mehr als 30 Minuten auf einer Bank am Prinz-Moritz-Weg in Höhe des vorgezogenen Betonpodests mit einer Parkbank gegenüber des Kanuvereins.

Zeugen, die weitere Angaben zum Täter machen können, sollen sich bei der Kripo Kleve unter 02821/5040 melden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben