Polizei

Sattelzug prallt gegen Baum bei Kalkar

Symbolbild. Auf der B220 bei Kalkar ist ein Lastwagen verunglückt.

Foto: Thomas Nitsche/ Funke Foto Services

Symbolbild. Auf der B220 bei Kalkar ist ein Lastwagen verunglückt. Foto: Thomas Nitsche/ Funke Foto Services

Kalkar.   Ein Lastwagen ist am Mittwochmorgen bei Kalkar gegen einen Baum geprallt. Gegen den Fahrer leitete die Polizei ein Verkehrsstrafverfahren ein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein 62-jähriger Lastwagenfahrer hat am Donnerstagmorgen bei Kalkar die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren. Der Lastwagen prallte auf der B220 gegen einen Baum.

Gegen 8.15 Uhr war der 62-Jährige am Steuer des Lastzugs auf der Xantener Straße in Richtung Kalkar unterwegs. Unmittelbar hinter der Kreuzung Uedemer Straßea habe er einem wartenden Lastwagen ausweichen müssen, berichtete am Donnerstag die Polizei. Dabei habe er die Kontrolle über den Sattelzug verloren.

Der Lastzug rutschte von der Fahrbahn und blieb in einem Baum hängen. Die Bergung des Lastzugs dauerte etwa eine Stunde, die B220 wurde dafür gesperrt. Der Baum muss gefällt werden, teilte die Polizei mit. Der 62-Jährige aus Dorsten sei unverletzt geblieben. Aber er hat nun Ärger mit der Polizei. Denn der konnte der Lastwagenfahrer keinen gültigen Führerschein zeigen. Nun läuft ein Verkehrsstrafverfahren gegen ihn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik