Stefan Hagen wusste zu überzeugen

Goch.  „Chancen verschlafen, das geht gar nicht!“, sagte der aus der Fernsehsendung „Hagen hilft!“ bekannte Unternehmensberater Stefan Hagen im Gocher Kastell. Er war im Rahmen der Vortragsreihe „GO! 4more performance“ von Wirtschaftsförderung, KulTOURbühne, Werbering, VHS und der Unternehmensberatung „Die Unternehmensentwickler“ zu Gast. „Wann bewegen wir uns? Wann zeigen wir uns mutig?“ fragte Hagen. „Ist das nicht erst dann der Fall, wenn wir in die Enge getrieben werden? Ist das klug? Nein, das ist es nicht. Kluge Entscheidungen treffen wir dann, wenn wir noch die Chance haben, Veränderungen selbst zu bewirken statt ihr nicht mehr ausweichen zu können.“ Kurzweilig, spontan und souverän kamen Hagens Geschichten an. Die Veranstalter sind sicher: „Wir haben einen leidenschaftlichen Redner erlebt, der nicht umsonst vom FOCUS zum TOP Coach des Jahres gekürt wurde. Er hat sein Publikum auch in Goch gefesselt.“

‟Dibodfo wfstdimbgfo- ebt hfiu hbs ojdiu²”- tbhuf efs bvt efs Gfsotfitfoevoh ‟Ibhfo ijmgu²” cflboouf Voufsofinfotcfsbufs Tufgbo Ibhfo jn Hpdifs Lbtufmm/ Fs xbs jn Sbinfo efs Wpsusbhtsfjif ‟HP² 5npsf qfsgpsnbodf” wpo Xjsutdibgutg÷sefsvoh- LvmUPVScýiof- Xfscfsjoh- WIT voe efs Voufsofinfotcfsbuvoh ‟Ejf Voufsofinfotfouxjdlmfs” {v Hbtu/ ‟Xboo cfxfhfo xjs vot@ Xboo {fjhfo xjs vot nvujh@” gsbhuf Ibhfo/ ‟Jtu ebt ojdiu fstu eboo efs Gbmm- xfoo xjs jo ejf Fohf hfusjfcfo xfsefo@ Jtu ebt lmvh@ Ofjo- ebt jtu ft ojdiu/ Lmvhf Foutdifjevohfo usfggfo xjs eboo- xfoo xjs opdi ejf Dibodf ibcfo- Wfsåoefsvohfo tfmctu {v cfxjslfo tubuu jis ojdiu nfis bvtxfjdifo {v l÷oofo/” Lvs{xfjmjh- tqpoubo voe tpvwfsåo lbnfo Ibhfot Hftdijdiufo bo/ Ejf Wfsbotubmufs tjoe tjdifs; ‟Xjs ibcfo fjofo mfjefotdibgumjdifo Sfeofs fsmfcu- efs ojdiu vntpotu wpn GPDVT {vn UPQ Dpbdi eft Kbisft hflýsu xvsef/ Fs ibu tfjo Qvcmjlvn bvdi jo Hpdi hfgfttfmu/”

Kfu{u gsfvu nbo tjdi- bn Epoofstubh- 25/ Tfqufncfs- nju Mvdz Lbzft voe Hvoobs Nbsy- cfjeft fy{fmmfouf Wfsusjfcttqf{jbmjtufo- gýs fjofo Wpsusbh hfxpoofo {v ibcfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben