Feuerwehr

Strohpresse fängt auf Feld in Bedburg-Hau Feuer

Eine Strohpresse hat am Montag auf einem Feld in Bedburg-Hau Feuer gefangen.

Foto: Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau

Eine Strohpresse hat am Montag auf einem Feld in Bedburg-Hau Feuer gefangen.

Bedburg-Hau.   Eine brennende Maschine hat am Montag auf einem Feld in Bedburg-Hau einen Großeinsatz für die Feuerwehr ausgelöst. Auf das Feld fing Feuer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim pressen von Strohballen hat am Montag auf einem Feld in Bedburg-Hau eine Erntemaschine Feuer gefangen. Gegen 11.39 Uhr alarmierte ein Landwirt die Feuerwehr nach Louisendorf. Die musste auch auf einem Weizenfeld löschen.

Geistesgegenwärtig habe der Landwirt die brennende Maschine noch von dem Stoppelacker runtergezogen, in ein Maisfeld, berichtete die Feuerwehr am Montag. So konnte wohl verhindert werden, dass der gesamt Acker Feuer fing.

Mit einem Großaufgebot war die Feuerwehr im Einsatz. 60 Kräfte aus fünf Einheiten kämpften eineinhalb Stunden gegen die Flammen. Nicht nur mit Wasser wurde gelöscht, die Retter zogen auch eine Schneise in das Feld, damit sich die Flammen nicht weiter ausbreiten konnten.

"Das Feuer konnte auf 400 Quadratmeter beschränkt werden", teilte die Feuerwehr mit. Die Strohpresse brannte vollständig aus. Zum Sachschaden gab es keine Angaben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik