Einkaufen

Taxifahrer verteilen im Kreis Kleve jetzt Lebensmittel

Ältere Menschen können einen neuen Lieferservice nutzen.

Ältere Menschen können einen neuen Lieferservice nutzen.

Foto: Niklas Preuten

Kreis Kleve.  Taxifahrer aus dem Kreis unterstützen jetzt Edeka Brüggemeier. Auch der Malteser-Hilfsdienst bringt Einkäufe bis zur Haustür.

Die Corona-Krise sorgt dafür, dass der Lieferservice von Edeka Brüggemeier ausgelastet ist. Unterstützung kommt jetzt von ungewöhnlicher Seite. Taxiunternehmen und Fahrdienste haben sich dazu bereiterklärt, die sieben Brüggemeier-Märkte zwischen Kleve und Wachtendonk zu unterstützen. Insbesondere für Risikogruppen und Quarantäne-Fälle wolle man fahren, so die die Beförderungsprofis.

Taxifahrer fahren jetzt

Für Kleve und Umgebung springt Taxi Niederrhein ein. In Kevelaer und Umgebung sowie Geldern, Kerken und Wachtendonk stehen Fahrer und Fahrzeuge vom Fahrdienst Vogt bereit. Zweimal in der Woche, dienstags und freitags, werden sie aktiv werden, um den großen Bedarf zu decken – gegen einen Kostenbeitrag von 3,50 bis 5 Euro je Lieferung. Die Brüggemeier-Lieferungen bleiben nach wie vor kostenlos. Auf diese Weise sei es möglich, deutlich mehr hilfsbedürftige Menschen mit Lebensmittel zu versorgen.

Wer weitere Fragen zum Auslieferungsservice von Edeka-Brüggemeier hat, der kann sich in den Märkten melden oder auf der Homepage: www.edka-brueggemeier.de. http://.{esc#228600743}[xhtml]

Auch die Malteser bietet Hilfsdienst an

Auch der Malteser Hilfsdienst in Kleve bieten einen Einkaufsservice für ältere Menschen und Personen aus den sogenannten Risikogruppen seit Montag, 16. März, an. Hierdurch konnte bereits den ersten Bürgern in Kleve mit Einkaufsgängen geholfen werden. Um die betroffenen Personen noch besser unterstützen zu können, haben sich die Malteser entschieden, den Einkaufsservice zusätzlich auszuweiten. Betroffene Senioren sollten ihn nutzen.

Ab sofort wird der Einkaufsservice nämlich ab sofort montags, mittwochs und freitags angeboten. Telefonisch stehen die Malteser an diesen Tagen in der Zeit von 14 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 02821/70698 zur Verfügung. Außerhalb der Telefonzeiten können Bestellungen auch über die Facebookseite sowie per Mail an: Anne-Kathrin.Reckinger@malteser.org aufgegeben werden.

Auslieferung nach Telefonzeiten

Die Auslieferung erfolgt dann ebenfalls jeweils montags, mittwochs und freitags im Anschluss an die Telefonzeiten. Wer Fragen hat oder Kontakt sucht: Ansprechpartner ist Thomas Eulenpesch vom Malteser Hilfsdienst, Ortsverband Kleve, Spyckstraße 50-52 in Kleve, 0157/71415521.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben