Musik und Fahrgeschäfte locken

Uedemer Fliegenkirmes in den Herbstferien

Bürgermeister Rainer Weber und das Organisationsteam der Uedemer Fliegenkirmes

Bürgermeister Rainer Weber und das Organisationsteam der Uedemer Fliegenkirmes

Foto: Anke Gellert-Helpenstein

Uedem.   Fünf Tage geht’s hoch her in der Gemeinde Uedem. Denn vom 19. bis zum 23. Oktober steigt die Kirmes mit vielen Höhenpunkten

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zwei Wochen nach der traditionellen Keppelner Kirmes, die auch „Wespenkirmes“ genannt wird, steigt alle Jahre wieder in Uedem die Fliegenkirmes. So soll es auch in diesem Jahr sein und das bunte Programm verspricht für fünf Tage im ehemaligen Schusterstädtchen ein Highlight nach dem anderen. Vorgestellt von Bürgermeister Rainer Weber und dem engagierten Organisationsteam (u.a. Feuerwehr, Werbering, Festwirtin, Schausteller, Uedemer UTuS, Heimat- und Verkehrsverein) verspricht die Zeit von Freitag, 19. Oktober, bis Dienstag, 23. Oktober, kurzweilig und fröhlich zu werden.

Traditioneller Start

Los geht’s mit der Fliegenkirmes am Freitag, 19. Oktober, 20 Uhr. Dann stemmt traditionell die Badminton-Abteilung des Uedemer Turn- und Schwimmvereins (UTuS)die Kirmes Oldiethek im Festzelt an der Bleiche (bzw. gegenüber auf der Festwiese). Zum 31. Mal können dann alle ab 18 Jahren für 7 Euro das Tanzbein zur Musik des Disco-Power-Teams schwingen. Die Kirmes wird einen Tag später, am Samstag, 20. Oktober, 15 Uhr, von Bürgermeister Rainer Weber mit dem Fassanstich und anschließendem Freibier und der Kirmes-Happy-Hour (Sonderangebote an allen Kirmesgeschäften) offiziell eröffnet. Auch den Kirmes-Schnaps wird’s wieder geben. Sehen und hören lassen kann sich dann auch der große Schlager Abend, ebenfalls im Festzelt, mit dem Klever Kevin Marx sowie einem Howard Carpendale-Double und Marco Kloss. Letzterer spielt auch eigene Stücke.

Schlagerabend und Festgottesdienst

Der Schlagerabend beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Tickets kosten an der Abendkasse 15 Euro und im Vorverkauf 13,50 Euro. Der Preis beinhaltet einen Begrüßungstrunk und eine Grillwurst. Vorverkaufsstellen sind das Bürgerhaus Uedem, Geschenkideen Binn und die Freiwillige Feuerwehr Löschzug Uedem.

Mit dem Festgottesdienst um 10 Uhr (statt um 9.30 Uhr) beginnt dann in der St. Laurentiuskirche der Sonntag. Anschließend zieht der Festzug (erstmals ohne offizielle Schützenbeteiligung) unter musikalischer Begleitung des Musikvereins Concordia zum Festzelt. Dort beginnt dann auch das Konzert mit Concordia. Dazu Festwirtin Ulrike van Laak vom Uedemer Bürgerhaus: „Das wird ein lockeres, peppiges Konzert im Festzelt.“ Es wird bis 15 Uhr dauern, der Eintritt ist frei.

Höhenfeuerwerk zum Kirmesabschluss

Am Montag lädt ab 18 Uhr die Live-Band „Flash“ ins Festzelt. Auch hier ist der Eintritt frei. Außerdem gibt’s dort dann die After-Work-Party für Uedemer Firmen und Vereine.

Der Kirmesabschluss steht dann am Dienstag, 23. Oktober, auf dem Programm, wenn gegen 20.45 Uhr die Gemeinde Uedem gemeinsam mit den Schaustellern das Höhenfeuerwerk präsentiert. Durchgeführt wird es übrigens von der Firma „Sprengkraft“ aus Essen.

Für die Kirmes werden in Uedem Teile der Mühlenstraße von Mittwoch bis Dienstag gesperrt. Die Kirmes selbst ist Samstag ab 15 Uhr, Sonntag ab 11.30 Uhr und Montag und Dienstag ab 14 Uhr geöffnet. Am Montag ist außerdem Familientag mit stark reduzierten Preisen angesagt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik