Nahverkehr

Verdi-Warnstreik: Niag weist auf mögliche Bus-Ausfälle hin

Bei der Niag könnten wegen des geplanten Verdi-Warnstreiks am Dienstag, den 21. März einige Busverbindungen ausfallen.

Bei der Niag könnten wegen des geplanten Verdi-Warnstreiks am Dienstag, den 21. März einige Busverbindungen ausfallen.

Foto: DIANA ROOS / FFS

Kreis Kleve.  Die Gewerkschaft Verdi hat zum Warnstreik aufgerufen. Daher könnten einzelne Fahrten der Niag am Dienstag ausfallen. Hier gibt es aktuelle Infos.

Am Dienstag, den 21. März kann es erneut zum Ausfall einzelner Fahrten der Niag-Linienbusse im Kreis Kleve kommen. Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder für diesen Tag erneut zum Warnstreik aufgerufen.

Aktuelle Hinweise in der App und auf der Webseite

Der Betrieb von Tochter- und Subunternehmen wird voraussichtlich nicht betroffen sein. Die Niag bittet die Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt über die aktuellen Verbindungen in der Niag-App oder im Fahrplan auf der Website des Verkehrsunternehmens (www.niag-online.de) über ihre Verbindungen zu informieren.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kleve und Umland