Airport Weeze

Weeze: Bundespolizei nahm Kroaten und Italienerin fest

Bundespolizei

Bundespolizei

Foto: Bundespolizei

Weeze.  Am Flughafen in Weeze wurden ein 49-Jähriger Kroate und eine 34-jährige Italienerin festgenommen. Sie hatten jeweils Schulden bei Staatsinstanzen.

Die Bundespolizei hat am Mittwochvormittag einen 49-jährigen Kroaten festgenommen, der nach Zagreb ausreisen wollte. Bei der polizeilichen Überprüfung stellte die Bundespolizei fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Osnabrück mit Haftbefehl gesucht wurde. Zuvor hatte ihn das Amtsgericht Papenburg wegen vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr verurteilt. Durch Zahlung von insgesamt 1664,50 Euro entging er einer Ersatzfreiheitsstrafe von 35 Tagen.

34-jährige Italienerin muss Steuern nachzahlen

Zwölf Stunden später verhaftete die Bundespolizei eine weitere Person am Flughafen Weeze. Eine 34- jährige Italienerin wurde vor ihrer Abreise nach Palermo polizeilich überprüft. Hierbei wurde bekannt, dass gegen die Reisende ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Freiburg vorliegt. Das Amtsgericht Freiburg hatte sie zuvor wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe von 3600 Euro und 77 Euro Kosten verurteilt. Da sie den Betrag nicht zahlen konnte wurde sie am Donnerstag zur Verbüßung von 120 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe in die Justizvollzugsanstalt gebracht.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Kleve und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben