Coronavirus

Wirtschaft im Kreis Kleve: „Die Situation ist ein Albtraum“

Ladenschließungen wegen Coronavirus: Unternehmer in Sorge

Die Maßnahmen gegen das neuartige Coronavirus bringen das öffentliche Leben in Deutschland in weiten Teilen zum Erliegen. Ladenbesitzer und Verkäufer in Berlin fragen sich, wie es weitergeht.

Beschreibung anzeigen

Kreis Kleve.  Unternehmen im Kreis Kleve werden von der Corona-Krise getroffen. Zum Teil ist die Lage dramatisch: Aufträge brechen weg, Kunden bleiben fern.

Das Coronavirus trifft die Wirtschaft im Kreis Kleve – und zwar mit voller Wucht. Die Maßnahmen zur Ausbreitung des Virus machen es für viele Unternehmen schwer, ihren Betrieb wie gewohnt aufrechtzuerhalten. Zum Teil wurde bereits Kurzarbeit angemeldet. Der Flughafen Weeze spricht von einem „Albtraum“

Immerhin hat der Kreis Kleve am Donnerstag angekündigt, für Selbstständige und Kleinunternehmer ein eigenes Soforthilfe-Paket zur Existenzsicherung auf den Weg bringen. Geplant sind zunächst Soforthilfen zehn Millionen Euro.

Lesen Sie hier unsere ausführliche Berichterstattung zum Umgang der Wirtschaft mit dem Coronavirus:

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben