Lokaler Humor

Zusatztermin mit Ludger Kazmierczak in Kleve

Ludger Kazmierczak gibt alles.

Ludger Kazmierczak gibt alles.

Foto: Ulla Michels / FUNKE Foto Services

Kleve.  Weil die Nachfrage so groß ist, tritt er am 15. Dezember erneut mit einem Programm „Nix für ungut… jetzt mit Lametta!“ in der Stadthalle auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Nachfrage wollte einfach nicht abreißen, nun wird es einen Zusatztermin geben: Der Kabarettist Ludger Kazmierczak tritt nicht mehr nur am 1. Dezember in Kleve auf, sondern wird auch am 15. Dezember in der Schwanenstadt zu sehen sein. Während der erste Termin ausverkauft ist, gibt es für den zweiten Auftritt am Sonntag, 15. Dezember, noch Karten.

Ab 19 Uhr (Einlass: 18.15 Uhr) wird Kazmierczak mit seinem Programm „Nix für ungut…jetzt mit Lametta!“ auf der Bühne der Stadthalle Kleve stehen. Mit einem satirischen Jahresrückblick in der Klever Restauration zum Aussichtsturm begab sich Kazmierczak vor fünf Jahren erstmals auf eine Kleinkunstbühne. Dann ging er recht zügig und erfolgreich mit seinem ersten Programm „Herrencreme – ein Heimatabend“ auf Kleinkunst-Tour, und mittlerweile füllt er größere Spielstätten am Niederrhein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben