Konzertreihe

Olpe: Festival mit Starbands wie Brings in Drive-in-Arena

Die Kölner Band Brings hat ein Musikfestival mit vielen bekannten Stars initiiert, das vom 26. Juni bis 5. Juli in Olpe stattfinden wird.

Die Kölner Band Brings hat ein Musikfestival mit vielen bekannten Stars initiiert, das vom 26. Juni bis 5. Juli in Olpe stattfinden wird.

Foto: Heinrich Jung / FUNKE Foto Services

Olpe.  Brings, Bläck Fööss und die original Egerländer Musikanten – mitten in der Corona-Krise kommen viele renommierte Musiker für Konzerte nach Olpe.

Ein Musikfestival in Zeiten der Corona-Krise? Was auf den ersten Blick utopisch erscheint – die Kölner Kultband Brings macht’s möglich: Vom 26. Juni bis 5. Juli öffnet die „Brings Drive-in-Arena“ auf dem Gelände der Firma Hufnagel Service in Olpe ihre Pforten. Geplant sind insgesamt acht Konzerte mit prominenten Künstlern der Musikszene.

Das Beethoven-Orchester Bonn, Bläck Fööss, Paveier, Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten sowie die Gastgeber Brings bescheren der gesamten Region des südlichen Sauerlands damit eine Veranstaltung der besonderen Art mit vielen musikalischen Highlights.

Neben einer für Autokinos extrem großen Bühne bietet die „Brings Drive-in-Arena“, die hauptsächlich von der Telekom gesponsort wird, in Olpe auch eine Weltpremiere: Zum ersten Mal wird ein Symphonieorchester unter Einhaltung der Corona-Regeln öffentlich auftreten.

Weltpremiere: Erstes Symphoniekonzert unter Corona-Regeln

Das Beethoven-Orchester Bonn ist eines der renommiertesten Orchester Deutschlands und freut sich ganz besonders auf die beiden Auftritte in Olpe; denn pandemiebedingt mussten ausgerechnet im aktuellen Beethovenjahr zahlreiche Veranstaltungen ausfallen. Am Freitag, 26. Juni, wird das Orchester aus der Bundesstadt für mehrere gemeinsame Songs die Gruppe Brings zu Gast haben. Am Samstag, 27. Juni, sind die Bläck Föös in ihrem 50. Jubiläumsjahr Gäste des Beethovenorchesters.

Neben den Konzerten der Paveier (28. Juni) und den beiden Brings-Konzerten am 3. und 4. Juli präsentiert die „Brings Drive-in-Arena“ am Sonntag, 5. Juli, ein absolutes Finalhighlight: Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten. Das wahrscheinlich beste Blasorchester der Welt musste ebenfalls seine Tournee absagen und freut sich riesig auf die zahlreichen Fans im Sauerland.

Als Ergänzung dieser Konzerte bietet die Drive-in-Arena dem heimischen Brauchtum die Möglichkeit – als Ersatz für die coronabedingt ausgefallenen Veranstaltungen – das Gelände am Sonntag, 28. Juni, und am Samstag, 4. Juli, jeweils in der Mittagszeit kostenlos zu nutzen. „Damit wollen wir den örtlichen Vereinen die Gelegenheit geben, mit Blaskapellen und Spielmannszügen vor Vereinsmitgliedern, Brauchtumsfreunden und Familienangehörigen zu musizieren“, betont Stefan Kleinehr, der Manager der Gruppe Brings.

Stadt Olpe unterstützt Großveranstaltung

Neben dem Hauptsponsor, der Deutschen Telekom, unterstützen auch die Firmen Gizeh, Gaffel Kölsch und Hufnagel Service die Konzertreihe. „Sehr froh und dankbar sind wir, dass uns auch die Stadt Olpe nach Kräften bei der Durchführung dieser Großveranstaltung unterstützt“, so Stefan Kleinehr.

Das Programm (Änderungen vorbehalten):

  • Freitag, 26. Juni, 19.30 Uhr, Beethoven-Orchester Bonn (Gäste: Brings)
  • Samstag, 27. Juni, 19.30 Uhr, Beethoven-Orchester Bonn (Gäste: Bläck Fööss)
  • Sonntag, 28. Juni, 12 Uhr, Konzert eines örtlichen Musikvereins (Eintritt frei)
  • Sonntag, 28. Juni, 19.30 Uhr, Paveier
  • Freitag, 3. Juli, 19.30 Uhr, Brings
  • Samstag, 4. Juli, 19.30 Uhr, Brings
  • Sonntag, 5. Juli, 11 Uhr, Konzert eines örtlichen Musikvereins (Eintritt frei)
  • Sonntag, 5 Juli, 19.30 Uhr, Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben