Blaulicht

Überholverbot: Fahranfängerin überholt Polizei in Finnentrop

Die 42-Jährige war überrascht über den Anhaltevorgang der Polizei.

Die 42-Jährige war überrascht über den Anhaltevorgang der Polizei.

Foto: Sebastian Willnow / dpa

Finnentrop.  Die 42-Jährige hatte weder die Geschwindigkeitsbegrenzung, noch das Überholverbot wahrgenommen. Nun erwartet sie unter anderem ein Bußgeld.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ganz schön mutig zeigte sich eine 42-jährige Fahranfängerin zwischen Lenhausen und Finnentrop, als sie am Dienstag, 8. Oktober, an einem Streifenwagen, trotz Überholverbot vorbeirauschte. Bei regnerischem Wetter befuhr ein Polizeibeamter mit seinem Streifenwagen, als Letzter in einer Fahrzeugkolonne von mehreren Fahrzeugen, die B 236 zwischen Lenhausen und Finnentrop. In etwa auf der Hälfte der Strecke näherte sich die Fahrzeugführerin, überholte den Streifenwagen und scherte vor diesem ein.

Die 42-Jährige zeigte sich bei der anschließenden Kontrolle ein wenig überrascht über den Anhaltevorgang. Sie hatte weder die Geschwindigkeitsbegrenzung noch das Überholverbot wahrgenommen. So wurde schließlich eine Anzeige geschrieben und sie erwartet ein Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben