Karneval

Wenden: Rathaussturm des Karnevalsverein Schönau-Altenwenden

Bunte Kostüme, fröhliche Gesichter und jede Menge gute Laune: Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Narren in Wenden das Rathaus.

Bunte Kostüme, fröhliche Gesichter und jede Menge gute Laune: Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Narren in Wenden das Rathaus.

Foto: Birgit Engel / WP

Wenden.  Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Narren in Wenden das Rathaus. Bürgermeister Bernd Clemens übergab dabei nicht nur den Rathausschlüssel.

Nicht nur in Köln und Düsseldorf uns sonst wo am schönen Rhein, auch am südlichsten Narrenzipfel des Sauerlandes feiert man Altweiberfastnacht.

Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Narren in Wenden das Rathaus. Bevor Bürgermeister Bernd Clemens den Schlüssel übergab und dem Prinzenpaar Bernd I. und Iris I. Jung mit dem Elferrat des Karnevalsvereins Schönau-Altenwenden, den Roten und Blauen Funken, dem Kinderprinzenpaar Bruno I. Becker und Nia I. Wozny sowie vielen weiteren Jecken Einlass gewährte, musste er sich noch mit seinen Damen aus dem Rathaus beraten. „Schließlich haben wir mit der Kommunalwahl ein besonderes Jahr“, sagte der Bürgermeister.

Er übergab schlussendlich aber nicht nur den Rathausschlüssel, sondern auch den für das Hallenbad. Da bekanntlich immer noch nicht feststeht, was mit diesem passiert, sollen sich nun die Karnevalisten Gedanken machen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben