Dramatische Rettung

Fröndenberger in Baugrube verschüttet

Ein 27-jähriger Fröndenberger wurde am Montag in einer Baugrube verschüttet und steckte bis zum Hals im Lehm. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten den Bauarbeiter in einer dramatischen Rettungsaktion.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Facebook
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben