Virus

Corona-Fälle: In diesen Orten im HSK gibt es Infizierte

Klinik-Mitarbeiter in Schutzkleidung sind hier auf diesem Foto zu sehen: Die Corona-Zahlen für die Städte und Gemeinden im Hochsauerlandkreis liegen vor.

Klinik-Mitarbeiter in Schutzkleidung sind hier auf diesem Foto zu sehen: Die Corona-Zahlen für die Städte und Gemeinden im Hochsauerlandkreis liegen vor.

Foto: Phill Magakoe / AFP

Meschede/Eslohe/Bestwig/Schmallenberg.  Der Hochsauerlandkreis hat eine Statistik zu den Corona-Zahlen vorlegt: In diesen Orten gibt es Infizierte.

Im Hochsauerlandkreis ist nach zahlreichen Tests in drei Familien nur ein weiter Corona-Erkrankter hinzugekommen.

Neun Patienten stationär

Die Statistik sieht sieht am Freitag, 10. Juli, 13 Uhr, wie folgt aus: 27 Erkrankte, 603 Genesene und 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion verzeichnet. Stationär werden neun Personen behandelt, zwei davon intensiv. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt 647.

Die Erkrankten insgesamt verteilen sich auf die Städte Arnsberg (7), Bestwig (7), Hallenberg (5), Medebach (2), Meschede (5) und Winterberg (1).

Zum Ausbruch in Velmede mit Verbindungen nach Meschede sind inzwischen Hintergründe bekannt. Das Gesundheitsamt hat ermittelt, wo sich der erste Betroffene angesteckt hat.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben