Corona

Polizei im HSK mahnt: Keine Ausflüge - daheim bleiben

Mit dieser Collage wirbt die Polizei im HSK dafür: Touristen und Einheimische sollten möglichst daheim bleiben.

Mit dieser Collage wirbt die Polizei im HSK dafür: Touristen und Einheimische sollten möglichst daheim bleiben.

Foto: Polizei HSK

Die Polizei im HSK schaut auf das Wochenende: Das Wetter wird schön - daher appelliert sie umso mehr an die Bevölkerung daheim zu bleiben.

Meschede Die Sonne scheint. Das Wetter im Hochsauerland ist vor allem am Freitag und Samstag schön. Die Polizei nutzt die Gelegenheit zu einer Mahnung: Die Bevölkerung soll bitte daheim bleiben - insbesondere auch Touristen.

Regelungen einhalten

Wenn jeder meine „Zu zweit darf ich ja am See spazieren gehen“ oder „Ein schöner Ausflug mit dem Motorrad an den See ist jetzt genau das Richtige“ dann werde es ziemlich voll an den touristischen Treffpunkten. „Wir als Sauerländer sind stolz auf unsere schönen Landschaften. Wir begrüßen Sie gerne an den sonnigen Wochenenden im Frühjahr und Sommer als Touristen. Doch da auch die kommenden Wochenenden von der Corona-Krise überschattet werden, möchten wir Sie bitten, die Regelungen zum Schutz vor einer Infektion einzuhalten“, teilte die Behörde in Meschede mit.

In der aktuellen Phase, so die Polizei im Hochsauerlandkreis, sei sie dankbar, wenn die Bevölkerung der Kampagne #stayathome Aufmerksamkeit schenke und den geplanten Ausflug im Sauerlandes überdenken.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben