Feuerwehr

Rauchmelder löst aus: Feuerwehr in Meschede im Einsatz

Ein ausgelöster Rauchmelder und Rauch in der Nachbarwohnung: Nachbarn riefen in Meschede die Feuerwehr.

Ein ausgelöster Rauchmelder und Rauch in der Nachbarwohnung: Nachbarn riefen in Meschede die Feuerwehr.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Meschede.  Aufmerksame Nachbarn haben in Meschede die Feuerwehr gerufen. Sie hatten Rauch aus der Wohnung einer alten Frau bemerkt.

Nachbarn haben am Samstagmorgen die Feuerwehr in Meschede alarmiert. Sie hatten Rauch in der Nachbarschaft bemerkt, außerdem hatte ein Rauchmelder ausgelöst.

Bewohnerin hörte den Alarm nicht

Der Einsatz ereignete sich um 8.45 Uhr in der Seniorenwohnanlage der Arbeiterwohlfahrt an der Briloner Straße. Eingreifen musste der Löschzug unter Leitung von Holger Peek aber nicht: In dem AWO-Haus war der Rauch in der Wohnung durch Essen auf einem Herd entstanden - dadurch hatte der Rauchmelder pflichtgemäß ausgelöst. Die Bewohnerin ist allerdings schwerhörig, sie hörte die Alarmsignale nicht.

Die aufmerksamen Nachbarn riefen die Feuerwehr, sahen dann bei der Frau nach, nahmen das Essen vom Herd und lüfteten. Schaden ist nicht entstanden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben