350 Fahrräder für „Mobilität in Moers“ gespendet

Moers.   Mit der Übergabe des 350. Spenden-Fahrrades ist die Aktion „Mobilität in Moers“ zu Ende gegangen. Der Bunte Tisch hatte sie im August 2015 ins Leben gerufen. Das Prinzip: Die Organisation rief dazu auf, gebrauchte und gebrauchsfähige Fahrräder abzugeben, dann reparierten die Fahrradstation am Bahnhof und die Werkstatt der Justizvollzugsanstalt Kapellen die Drahtesel. Obendrein musste jeder Empfänger beim ADFC eine Einweisung in die Straßenverkehrsordnung absolvieren, schließlich codierte die Polizei die Fahrzeuge. Prinzipiell konnten von der Aktion „alle bedürftigen Moerserinnen und Moerser“ profitieren, berichtet Cihan Karabulut, der das Projekt für den Bunten Tisch koordiniert hat. Meist waren es aber Flüchtlinge, die dank der Drahtesel mobil wurden. Finanziell unterstützt wurde „Mobilität in Moers“ durch die Firma CAD Schroer und die Freddy-Fischer-Stiftung. Großen Anteil am Erfolg hat auch der Pfarrbezirk St. Bonifatius der katholischen Kirchengemeinde St. Josef. 97 der 350 Fahrräder kamen nach ihren Aufrufen zusammen. Foto: Erwin Pottgiesser

Mit der Übergabe des 350. Spenden-Fahrrades ist die Aktion „Mobilität in Moers“ zu Ende gegangen. Der Bunte Tisch hatte sie im August 2015 ins Leben gerufen. Das Prinzip: Die Organisation rief dazu auf, gebrauchte und gebrauchsfähige Fahrräder abzugeben, dann reparierten die Fahrradstation am Bahnhof und die Werkstatt der Justizvollzugsanstalt Kapellen die Drahtesel. Obendrein musste jeder Empfänger beim ADFC eine Einweisung in die Straßenverkehrsordnung absolvieren, schließlich codierte die Polizei die Fahrzeuge. Prinzipiell konnten von der Aktion „alle bedürftigen Moerserinnen und Moerser“ profitieren, berichtet Cihan Karabulut, der das Projekt für den Bunten Tisch koordiniert hat. Meist waren es aber Flüchtlinge, die dank der Drahtesel mobil wurden. Finanziell unterstützt wurde „Mobilität in Moers“ durch die Firma CAD Schroer und die Freddy-Fischer-Stiftung. Großen Anteil am Erfolg hat auch der Pfarrbezirk St. Bonifatius der katholischen Kirchengemeinde St. Josef. 97 der 350 Fahrräder kamen nach ihren Aufrufen zusammen. Foto: Erwin Pottgiesser

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik