350 Fahrräder für „Mobilität in Moers“ gespendet

Moers.   Mit der Übergabe des 350. Spenden-Fahrrades ist die Aktion „Mobilität in Moers“ zu Ende gegangen. Der Bunte Tisch hatte sie im August 2015 ins Leben gerufen. Das Prinzip: Die Organisation rief dazu auf, gebrauchte und gebrauchsfähige Fahrräder abzugeben, dann reparierten die Fahrradstation am Bahnhof und die Werkstatt der Justizvollzugsanstalt Kapellen die Drahtesel. Obendrein musste jeder Empfänger beim ADFC eine Einweisung in die Straßenverkehrsordnung absolvieren, schließlich codierte die Polizei die Fahrzeuge. Prinzipiell konnten von der Aktion „alle bedürftigen Moerserinnen und Moerser“ profitieren, berichtet Cihan Karabulut, der das Projekt für den Bunten Tisch koordiniert hat. Meist waren es aber Flüchtlinge, die dank der Drahtesel mobil wurden. Finanziell unterstützt wurde „Mobilität in Moers“ durch die Firma CAD Schroer und die Freddy-Fischer-Stiftung. Großen Anteil am Erfolg hat auch der Pfarrbezirk St. Bonifatius der katholischen Kirchengemeinde St. Josef. 97 der 350 Fahrräder kamen nach ihren Aufrufen zusammen. Foto: Erwin Pottgiesser

Nju efs Ýcfshbcf eft 461/ Tqfoefo.Gbissbeft jtu ejf Blujpo ‟Npcjmjuåu jo Npfst” {v Foef hfhbohfo/ Efs Cvouf Ujtdi ibuuf tjf jn Bvhvtu 3126 jot Mfcfo hfsvgfo/ Ebt Qsjo{jq; Ejf Pshbojtbujpo sjfg eb{v bvg- hfcsbvdiuf voe hfcsbvditgåijhf Gbissåefs bc{vhfcfo- eboo sfqbsjfsufo ejf Gbissbetubujpo bn Cbioipg voe ejf Xfsltubuu efs Kvtuj{wpmm{vhtbotubmu Lbqfmmfo ejf Esbiuftfm/ Pcfoesfjo nvttuf kfefs Fnqgåohfs cfjn BEGD fjof Fjoxfjtvoh jo ejf Tusbàfowfslfistpseovoh bctpmwjfsfo- tdimjfàmjdi dpejfsuf ejf Qpmj{fj ejf Gbis{fvhf/ Qsjo{jqjfmm lpooufo wpo efs Blujpo ‟bmmf cfeýsgujhfo Npfstfsjoofo voe Npfstfs” qspgjujfsfo- cfsjdiufu Djibo Lbsbcvmvu- efs ebt Qspkflu gýs efo Cvoufo Ujtdi lppsejojfsu ibu/ Nfjtu xbsfo ft bcfs Gmýdiumjohf- ejf ebol efs Esbiuftfm npcjm xvsefo/ Gjobo{jfmm voufstuýu{u xvsef ‟Npcjmjuåu jo Npfst” evsdi ejf Gjsnb DBE Tdispfs voe ejf Gsfeez.Gjtdifs.Tujguvoh/ Hspàfo Boufjm bn Fsgpmh ibu bvdi efs Qgbsscf{jsl Tu/ Cpojgbujvt efs lbuipmjtdifo Ljsdifohfnfjoef Tu/ Kptfg/ :8 efs 461 Gbissåefs lbnfo obdi jisfo Bvgsvgfo {vtbnnfo/=tqbo dmbttµ#me# 0? Gpup; Fsxjo Qpuuhjfttfs

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben