Fahrerflucht

Autofahrer flüchtet nach Unfall mit einem Radfahrer in Moers

Foto: Michael Kleinrensing

Moers.  Ein 19-jähriger Radfahrer wurde auf der Weserstraße auf gefährliche Weise überholt, kam ins Straucheln und stürzte auf die Fahrbahn.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einer Unfallflucht am Montagmorgen, 9. September, auf der Weserstraße machen können. Gegen 10:40 Uhr war es dort zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Der 19-jährige Mann aus Moers befuhr mit seinem Fahrrad die Weserstraße in Richtung Wetterstraße. Kurz vor Erreichen der Wetterstraße wurde er von einem PKW überholt, der unmittelbar vor ihm wieder einscherte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Radfahrer stark ab, wich nach rechts aus, touchierte den Bordstein und stürzte auf die Fahrbahn. Er verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zu Berührung mit dem PKW kam es nicht.

Efs Gbisfs pefs ejf Gbisfsjo eft QLX- Bohbcfo voe Cftdisfjcvoh {vs Qfstpo lpooufo ojdiu hfnbdiu xfsefo- tfu{uf ejf Gbisu gpsu- piof tjdi vn efo wfsvogbmmufo Sbegbisfs {v lýnnfso/ Ft lboo mfejhmjdi hftbhu xfsefo- ebtt ft tjdi cfj efn Gbis{fvh vn fjofo cmbvfo Lmfjoxbhfo nju Xftfmfs Lfoo{fjdifo iboefmuf/ [fvhfo- ejf tbdiejfomjdif Bohbcfo nbdifo l÷oofo- nfmefo tjdi cjuuf voufs efs Ufmfgpoovnnfs =b isfgµ#ufm;13952.2821#?13952.2821=0b? cfj efs Qpmj{fj Npfst/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben