Fahrerflucht

Autofahrer flüchtet nach Unfall mit einem Radfahrer in Moers

Foto: Michael Kleinrensing

Moers.  Ein 19-jähriger Radfahrer wurde auf der Weserstraße auf gefährliche Weise überholt, kam ins Straucheln und stürzte auf die Fahrbahn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu einer Unfallflucht am Montagmorgen, 9. September, auf der Weserstraße machen können. Gegen 10:40 Uhr war es dort zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Der 19-jährige Mann aus Moers befuhr mit seinem Fahrrad die Weserstraße in Richtung Wetterstraße. Kurz vor Erreichen der Wetterstraße wurde er von einem PKW überholt, der unmittelbar vor ihm wieder einscherte. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Radfahrer stark ab, wich nach rechts aus, touchierte den Bordstein und stürzte auf die Fahrbahn. Er verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Zu Berührung mit dem PKW kam es nicht.

Der Fahrer oder die Fahrerin des PKW, Angaben und Beschreibung zur Person konnten nicht gemacht werden, setzte die Fahrt fort, ohne sich um den verunfallten Radfahrer zu kümmern. Es kann lediglich gesagt werden, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen blauen Kleinwagen mit Weseler Kennzeichen handelte. Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 02841-1710 bei der Polizei Moers.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben