Schule in Moers

Bündnis für Moers: Automaten für Hygieneartikel an Schulen

An weiterführenden Schulen in Moers, hier ein Archivfoto vom Gymnasium Adolfinum, sollen Automaten für Hygieneartikel aufgestellt werden. Dafür setzt sich das Bündnis für Moers ein.

An weiterführenden Schulen in Moers, hier ein Archivfoto vom Gymnasium Adolfinum, sollen Automaten für Hygieneartikel aufgestellt werden. Dafür setzt sich das Bündnis für Moers ein.

Foto: Markus Weißenfels / FUNKE Foto Services

Moers.  Automaten für Hygieneartikel an Schulen: Das fordert das Bündnis für Moers. In einer anderen NRW-Stadt gibt es bereits einen Beschluss.

Das Bündnis für Moers (Grüne, SPD, Grafschafter, Linke, die Partei) setzt sich dafür ein, auf den Damentoiletten der weiterführenden Schulen in Moers Automaten für Hygieneartikel aufzustellen. Das geht aus einem Antrag im Schulausschuss hervor.

Darin heißt es: „Ebenso wie Toilettenpapier, Seife und Desinfektionsmittel zählen Menstruationsartikel zu Hygieneartikeln, für deren Anschaffung die Stadt als Schulträger zuständig ist.“ Der Antrag soll nach Rücksprache mit Schulleitungen, Schülervertreterinnen und -vertretern umgesetzt werden.

Nach Informationen des Bündnisses hat die Stadt Hamm als erste Kommune in Nordrhein-Westfalen im vergangenen März einen entsprechenden Beschluss gefasst. Das Bündnis für Moers hat die Mehrheit im Rat der Stadt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben