Corona-Krise

CDU Neukirchen-Vluyn lädt zum ersten digitalen Stammtisch

 Die CDU Neukirchen-Vluyn lädt zum virtuellen Stammtisch.  

 Die CDU Neukirchen-Vluyn lädt zum virtuellen Stammtisch.  

Foto: CDU / NV

Neukirchen-Vluyn.  In der Corona-Krise ist auch Parteiarbeit nicht einfach. Die CDU lädt jetzt zum ersten virtuellen Stammtisch. Das Procedere sei selbsterklärend.

Lokalpolitik lebt vom persönlichen Austausch. Die Coronavirus-Pandemie erfordert aber derzeit ein hohes Maß an Disziplin und Einschränkungen. Schwierige Zeiten auch für Parteiarbeit. Die heimische CDU geht einen neuen Weg: „Wir machen den ersten digitalen CDU-Stammtisch und gehen damit angesagte Kommunikationswege“, zeigt sich die CDU-Vorsitzende Karin Keesen gespannt und erfreut zugleich. Erfreut, weil der Austausch mit den Menschen stattfinden kann, und gespannt, ob und wie stark der digitale Stammtisch angenommen wird.

Der erste digitale Stammtisch findet am Gründonnerstag, 9. April, um 19 Uhr online statt. Interessenten melden sich bitte bis zum 9. April um 12 Uhr mit Namen und E-Mail-Adresse über die Homepage www.cdu-nv.de an.

Vor Beginn des Stammtisches bekommen alle Stammtischbesucher die erforderlichen Zugangsdaten. Über diese können sie sich als Telefonteilnehmer oder mit Kamera, Mikrofon und der entsprechenden Systemvoraussetzung als Videokonferenzteilnehmer anmelden. Die Einrichtung am Computer oder mobilem Gerät ist selbsterklärend, heißt es.

„Wir sprechen alle von Digitalisierung, jetzt sollten wir alles auch nutzen, was bereits verfügbar ist,“ sagt Karin Keesen. Die Christdemokraten praktizieren es bereits. „Wir bleiben zu Hause, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen und können trotzdem unsere politische Arbeit erledigen. Außerdem macht es allen Spaß, gemeinsam Neues auszuprobieren“, erklärt Karin Keesen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben