Kultur

Das Clubhaus Vluyn hat seit Donnerstag geöffnet

Kuscheliges Hinterzimmer.

Foto: Erwin Pottgiesser

Kuscheliges Hinterzimmer. Foto: Erwin Pottgiesser

Neukirchen-Vluyn.   Mit einem Tag der Offenen Tür hat Andreas Engelen sein Clubhaus Vluyn am Donnerstag eröffnet. Für den Oktober stehen bereits Veranstaltungen an.

Es ist viel Arbeit gewesen für Andreas Engelen und seine Helfer. Aber jetzt ist der größte Batzen erledigt. Am Donnerstag hat der Betreiber das Clubhaus Vluyn an der Schöttenstraße 1 in Vluyn eröffnet. Dazu gab es einen ausgedehnten Tag der Offenen Tür. Zwischen 10 und 18 Uhr konnten sich Interessierte anschauen, wie sich die Räume verändert haben. Bedeutete selbstredend: Es gab über den Tag verteilt ein Kommen und Gehen.

Zu den ersten Gästen gehörten Christa Pasch und Gudrun Stromberg-Berns. Beide sind Nachbarinnen des Clubhauses. Ein Begrüßungsgeschenk hatten sie auch dabei. „Das ist aber schön geworden“, hieß es gleich beim Betreten des Hauses.

Passende Sofas tragen zur gastlichen Atmosphäre bei

Im Hauptraum sind an der großen Fensterfront jeweils Zweiertischchen drapiert, die beiden dicken braunen Chesterfield-Sessel bilden eine hübsche Sitzecke an der gegenüberliegenden Seite. Gerade kürzlich sind zwei passende Sofas eingetroffen, die mithin im Hinterzimmer zur gastlichen Atmosphäre beitragen.

„Ich habe ja immer gesehen, wie die beiden gearbeitet haben“, sagt Gudrun Stromberg-Berns über die letzten Wochen und Monate von Andreas Engelen und Christian Gutmann. „Das lag ja alles brach“, erinnert sich Christa Pasch an den Zustand des Grundstücks. „Sagenhaft“, meinen die Nachbarinnen.

Für die ersten Veranstaltungen ist alles bereit

Gut, alles ist noch nicht fertig. An den Sanitäranlagen muss noch einmal Hand angelegt werden.

Aber: Für die ersten Veranstaltungen ist alles bereit. Am Eröffnungsabend stand ein Auftritt von Stella Göke auf dem Programm, der schon bald ausverkauft war.

Jetzt will Engelen so langsam in Fahrt kommen. Für den Oktober gibt es bereits Veranstaltungen, ab November soll es feste Öffnungszeiten geben. Das ist derzeit noch nicht möglich. „Wir sind erstmal ausgelastet“, sagt Engelen. Schließlich muss er auch noch den Handmademarkt am Maurischen Pavillon vorbereiten, der für den 28. Oktober geplant ist.

Langsam in Fahrt kommen: die nächsten Termine

Im Clubhaus Vluyn sind die nächsten Termine am Freitag, 6. Oktober, um 19 Uhr: Thorsten Siltmann und sein Liederabend „Rheinhard Mey“, Eintritt: 18 Euro. Am morgigen Samstag, 7. Oktober, um 19 Uhr heißt es: Jochen Jasner, Konzert, Tango - Bolero - Canciones, Eintritt 18 Euro.

Am Samstag, 14. Oktober, um 19 Uhr kommt Marie-Christine Schwitzgöbel mit ihrem Kabarett mit französischem Charme, Eintritt 18 Euro. Und Klaus Stickelbroeck liest aus Krimis am 21. Oktober um 19 Uhr, Eintritt 18 Euro. Reservierungen an: clubhaus-vluyn@t-online.de.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik