Gastronomie

Das Moerser Burger-Restaurant Ali & Rick gibt auf

Ali & Rick an der Steinstraße wurde im Mai 2016 eröffnet.

Foto: David Bieber

Ali & Rick an der Steinstraße wurde im Mai 2016 eröffnet. Foto: David Bieber

Moers.   Ali & Rick an der Steinstraße war ein ambitionierter Gastronomieversuch. Nach nur einem Jahr meldet Geschäftsführer Lipperheide Insolvenz an.

Das Lokal ist dunkel, das Getränkeregal leer, die Wandverkleidung teilweise abgebaut – das Burger- und Kebap-Restaurant Ali & Rick an der Steinstraße ist geschlossen. Geschäftsführer Sebastian Lipperheide hat am Dienstag beim Amtsgericht Kleve Insolvenzantrag gestellt.

Damit geht nach nur einem Jahr einer der ambitioniertesten Gastronomieversuche der vergangenen Jahre zu Ende. Sebastian Lipperheide (34) brachte Fastfood wie Burger und Kebap mit „Bio“ zusammen, bot vegetarische und vegane Speisen sowie orientalische Küche. Die Rezepte entwickelte ein Sterne-Koch, mit dem Lipperheide befreundet ist. Dazu gab es auf der Dachterrasse häufig Konzerte, das Restaurant war Spielstätte des Schlosstheaters. Woran Ali & Rick am Ende gescheitert ist, bleibt offen. Lipperheide war am Donnerstag für die Redaktion nicht erreichbar. Weder auf der Homepage noch auf der Facebookseite wird die Schließung erwähnt.

Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik