Bäume

Der amtierende Baumkönig kommt nach Moers-Hülsdonk

| Lesedauer: 2 Minuten
Er kommt nach Moers: Baumkönig Nikolaus Fröhlich.

Er kommt nach Moers: Baumkönig Nikolaus Fröhlich.

Foto: PR

Moers.  Mitte Oktober kommt der Baumkönig 2021 nach Moers. Warum Nikolaus Fröhlich ausgerechnet in Hülsdonk Station macht, hat einen Grund.

Am Dienstag, 19. Oktober, besucht der diesjährige Baumkönig Nikolaus Fröhlich den Stadtteil Hülsdonk. Im Jahr 2021 wurde die Stechpalme (auch Hülsbaum genannt, botanischer Name: ilex-aquifolium) aus ökologischen Gründen zum Baum des Jahres gekürt. Von den Hülsen stammt im ursprünglich dicht bewaldeten Moerser Gebiet der Name der Rheinkendel „Hülsdonker Fluthgraben“ und der ehemaligen Landgemeinde Hülsdonk ab. So heißt es in einer Mitteilung der Begegnungsstätte Am Schwanenring.

Auf Initiative der AG Hülsdonk der Begegnungsstätte finden zwei Veranstaltungen mit dem Deutschen Baumkönig statt: Zum einen gibt es eine Radtour mit dem Titel „Rund um Hülsdonk“. Wer mitradeln möchte, bekommt Informationen zur Radtour auf https://www.moers-stadtportal.de/koeniglicher-besuch-fuer-den-baum-des-jahres-in-moers.html oder auf Anfrage telefonisch beim MoersMarketing: 02841/882260. Anmeldungen sind dort ebenfalls möglich.

Darüber hinaus ist eine Vortragsveranstaltung in der „Begegnungsstätte Am Schwanenring“ geplant. Um 18 Uhr heißt es: Wirtschaftsentwicklung und Natur/Umwelt im Moerser Stadtteil Hülsdonk seit 1960. Zu Gast sind dabei Frank Putzmann, Stadt Moers – Wirtschaftsförderung, mit dem Thema „Wirtschaftsförderung und Struktur des Gewerbegebiets Hülsdonk – Ausblick auf Gewerbegebiete moderner und zukünftiger Prägung“; Norbert Hohmann, (ehem. Leiter der Polizeistation Hülsdonk) mit dem Inhalt „Meine Jugend in Hülsdonk in den 60er Jahren – Erinnerungen an die Umweltveränderungen im Gebiet des Joostenhofes“; ein Referent der Enni befasst sich mit „Natur und Umweltentwicklung im Stadtteil Hülsdonk“ . Parks und öffentliche Grünflächen in Hülsdonk und ökologischer Wert der Hüls-Pflanzen. Und Nikolaus Fröhlich, Deutscher Baumkönig 2021 der Dr.-Silvius-Wodarz-Stiftung weiß viel zum Thema: „Biologische Vielfalt - die Facetten der Ilex aquifolium (deutsche Namen: Stechpalme, Hülse, Mäusedorn, Walddistel usw.)“. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 19.30 Uhr vorgesehen. Danach gibt es Gelegenheit zum Beisammensein in der Begegnungsstätte.

Eine Anmeldung ist hilfreich per Mail an schwanenring@kgm-moers.de oder telefonisch unter 02841/27672. Mehr zur Begegnungsstätte: www.schwanenring.de

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Moers und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben