Kinder

Die Laga in Kamp-Lintfort lädt zum bunten Weltkindertag

Auf der Laga in Kamp-Lintfort stehen am 20. September die Kinder im Mittelpunkt.   

Auf der Laga in Kamp-Lintfort stehen am 20. September die Kinder im Mittelpunkt.  

Foto: Foto: Büschken / Laga

Kamp-Lintfort.  Am 20. September begeht auch die Laga in Kamp-Lintfort den Weltkindertag. Geplant sind viele Mitmach-Aktionen und fast vergessene Spiele.

Der Weltkindertag am Sonntag, 20. September, steht auf der Landesgartenschau ganz im Zeichen der Familie mit besonderen Angeboten für Kinder. Viele Aussteller beteiligen sich mit verschiedenen Mitmach-Aktionen. „Kinder sind unsere Zukunft. Daran soll am Weltkindertag erinnert werden und wir als Gartenschau möchten uns gerne mit zahlreichen Mitmachaktionen für unsere kleinen Gäste daran beteiligen. Außerdem erhalten alle Kinder bis 17 Jahre kostenfreien Eintritt auf das Gelände an diesem Tag“, sagt Laga GmbH-Prokurist Andreas Iland.

Im Tierpark Kalisto wird gebastelt

Auf Wunsch bekommen Kinder am 20. September am Haupteingang der Gartenschau einen Laufzettel, der mit verschiedenen Stationen durch den Zechenpark führt. „Beim Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW führt beispielsweise ein Quiz durch die Themengärten. Die Betreiber des Tierparks Kalisto bieten eine Bastelaktion an“, erklärt Irina Osthoff, Mitorganisatorin des Weltkindertages auf der Laga. Auch weitere Aussteller, wie Wald und Holz NRW und der Weltgarten bieten Mitmachaktionen für Kinder an. Wenn alle Stationen durchlaufen sind, gibt es ein kleines Präsent.

Außerdem lesen die Vorlesepatinnen des Vereins LesART die fantastische Geschichte vom vergessenen Garten und bieten fast vergessene Spiele aus alter Kinderzeit und mit einfachen Materialien an. „Unser schöner Zechenspielplatz, der Tierpark Kalisto und die Ausstellung im Zentrum für Bergbautradition bieten ebenfalls für alle großen und kleinen Gartenschaubesucher ein besonderes Zechenparkerlebnis“, so Iland.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben