Moers Festival

Die Möbel fürs Festivaldorf in Moers sind echte Handarbeit

In der Eishalle werden jetzt Festivalmöbel gezimmert.

In der Eishalle werden jetzt Festivalmöbel gezimmert.

Foto: Heiko Kempken

Moers.  Rund 20 Jugendliche und Erwachsene zimmern Möbel für das Moers Festival. Das soziale Projekt hat auch einen Nutzen für Fans rustikaler Möbel.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wofür so eine Eishalle alles gut sein kann: Rund 20 engagierte Helferinnen und Helfer leisten zurzeit in der Enni-Eiswelt ihren ganz eigenen Beitrag für das Moers Festival. Von den Ergebnissen ihrer Arbeit können sich kommende Woche die Festival-Besucherinnen und -Besucher überzeugen.

Menschen mit unterschiedlichen Talenten

Jetzt schon im dritten Jahr liefert Rüdiger Eichholtz aus Moers ebenso rustikale wie nützliche Möbel für das Festivaldorf vor der Enni-Eventhalle. Die Aktion wird organisiert vom Verein Kulturprojekte Niederrhein, bei dem Eichholtz zu den Gründungsmitgliedern gehört. Das Resultat ist nicht nur äußerst praktisch, auch die Entstehung der Möbel dient einem Zweck. Derzeit treffen sich in der Eishalle Jugendliche und Erwachsene von FachWerk. KreisWesel, von den Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) und von der Landesinitiative Kulturrucksack.NRW. Rüdiger Eichholtz: „In der Festivalwerkstatt kommen Menschen mit ganz unterschiedlichen Erfahrungen und Begabungen zusammen. Sie arbeiten zusammen an den Möbeln, und so entsteht ein neues Miteinander.“

Alle packen mit an

Dass etwas Neues entsteht, ist deutlich zu hören. Überall in der Eishalle wird gezimmert, gesägt oder sonst wie gewerkelt. Alle packen mit an, was auch erforderlich ist, denn schon am kommenden Mittwoch sollen die Möbel ins nahe gelegene Festivaldorf und zur Parkbühne gebracht werden. Dort gibt es am Sonntag, 9. Juni von 15 bis 22 Uhr im Rahmen des Moers Festivals ein Programm von Kulturprojekte Niederrhein.

Das Rohmaterial für die Möbel bekommt Eichholtz von Moerser Unternehmen gespendet. So wird dann aus durchaus stattlichen Spulen ohne viel Arbeit ein Stehtisch, auf dem die Festival-Gäste ihre Getränke abstellen können. Die vielen Paletten geben robuste Stühle und Sofas ab.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben