Parteien

Die Moerser CDU bestätigt Petra Kiehn als Vorsitzende

Petra Kiehn wurde als CDU-Vorsitzende bestätigt

Foto: Volker Herold

Petra Kiehn wurde als CDU-Vorsitzende bestätigt Foto: Volker Herold

Auf der Jahresversammlung zeigt sich die Partei selbstbewusst. Gewinn des Direktmandates bei der Bundestagswahl durch Radomski großer Erfolg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Moerser CDU hat ihre Vorsitzende Petra Kiehn im Amt bestätigt. Die 55-jährige erhielt auf der Jahresversammlung ihrer Partei am Dienstagabend 50 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung.

Überhaupt zeigte sich die CDU im Schwarzen Adler in Schwafheim überaus selbstbewusst. In den Wahlkämpfen und in der Kommunalpolitik habe man auf die richtigen Themen gesetzt, sagte Petra Kiehn, die den Stadtverband seit Mai vergangenen Jahres führt. Als großen Erfolg wertete sie, dass die CDU mit Kerstin Radomski der SPD bei der Bundestagswahl den Wahlkreis abgejagt und das Direktmandat gewonnen habe. Bei der Landtagswahl habe Ingo Brohl nach anfangs größerem Abstand noch kräftig aufgeholt. Zur guten Stimmung trägt auch bei, dass die Moerser CDU finanziell gesund ist und die Zahl der Mitglieder seit 2016 von 310 auf 317 gestiegen ist.

Zu Petra Kiehns Stellvertretern wurden Michael Gawlik einstimmig und Rolf Unterwagner mit nur einer Gegenstimme gewählt. Neu in der Dreier-Riege ist Melanie Gaidt, die ebenfalls nur eine Gegenstimme erhielt. Dem Vorstand gehören außerdem Uwe Eller als Schatzmeister, Fabian Waamelink als Schriftführer und Noel Schäfer als Internet-Beauftragter an. Michael Gawlik ist zusätzlich Mitgliederbeauftragter. (wit)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik