Neues Angebot

Eine Bücherei rollt ab sofort durch Moers-Meerbeck

Paula Meyer-Glitza auf dem Lastenfahrrad, das zur mobilen Bibliothek umfunktioniert wurde und nun durch Meerbeck kurven soll.

Paula Meyer-Glitza auf dem Lastenfahrrad, das zur mobilen Bibliothek umfunktioniert wurde und nun durch Meerbeck kurven soll.

Foto: Arnulf Stoffel / FUNKE Foto Services

Moers.  Jugendliche des SCI:Moers haben ein Lastenfahrrad zu einer mobilen Bibliothek umfunktioniert. Sie soll bei Kindern den Spaß am Lesen wecken.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Meerbeck hat eine neue Attraktion: Die ehrenamtlich geführte Stadtteilbücherei konnte sich jetzt mit Unterstützung aus dem Verfügungsfonds Neu_Meerbeck ein E-Bike anschaffen. Durch die Jugendwerkstatt des SCI:Moers wurde es zu einer mobilen Bibliothek umgebaut.

Die rollende Bücherei soll Werbung machen für die kleine Stadtteilbücherei an der Jahnstraße und mit einem B(a)uchladen an die Orte fahren, wo künftige Leser vermutet werden: Auf dem Markt, den Spielplätzen und Schulhöfen im Stadtteil oder auf Veranstaltungen wie etwa Straßenfeste.

Abwärtstrend bei der Ausleihe aufgehalten

„Lesehunger ist der beste Lehrer“, nennt Frank Liebert, Vorsitzender des Trägervereins der Stadtteilbücherei, die Intention dieses Projektes. „In den zurückliegenden Jahren ist die Ausleihe in der Bücherei trotz aktueller Bücher zurückgegangen.“ Allerdings konnte man den Trend zumindest etwas aufhalten: Mit mehreren Aktionen, wie Lesungen mit Kinderbuchautoren, Theater und Clowns-Veranstaltungen und natürlich dem Leselöwen habe man viele Kinder für die Bücherei neu gewinnen können, so Liebert weiter.

Dafür sorgt unter anderem auch ein umfangreiches Sortiment: „Rund 8000 Bücher, Filme, Spiele etc., hat die Bücherei in Meerbeck zur Ausleihe“ sagt Norbert Weinbrenner stolz, „und jedes Jahr schaffen wir aktuelle neue Bücher an, um attraktiv zu bleiben.“

Für Eva Zurek, Gemeinwesenarbeiterin im Stadtteilbüro Neu_Meerbeck eine lobenswerte Initiative des Vereins 100 Jahre Kolonie Meerbeck, der die Bücherei an der Jahnstraße eingerichtet hat: „Jeder Stadtteil braucht seine Bücherei und ganz besonders wir hier in Meerbeck!“

Das Rad, das nicht nur als Bibliothek sondern auch als normales Lastenfahrrad genutzt werden kann, wird auch verliehen: Kontakt über SCI:Jugendsozialzentrum,

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben