Klimaschutz

Eisblöcke schmelzen jetzt vor dem Rathaus Neukirchen-Vluyn

Die Häuschen der Eisblockwette sind zum Rathaus gezogen. Hier im Bild: Katrin Steffans aus der Sparkasse am Niederrhein und Stephan Baur, Klimaschutzmanager der Stadt Neukirchen-Vluy.

Die Häuschen der Eisblockwette sind zum Rathaus gezogen. Hier im Bild: Katrin Steffans aus der Sparkasse am Niederrhein und Stephan Baur, Klimaschutzmanager der Stadt Neukirchen-Vluy.

Foto: SD / Stadt

Neukirchen-Vluyn.  Die Eisblockwette in Neukirchen-Vluyn läuft noch. Allerdings mussten die Häuschen mit dem Eis umziehen. Sie stehen nicht mehr bei der Sparkasse.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Eisblockwette läuft: Die beiden Häuser, in denen jeweils 200 Kilogramm Eis lagern, stehen aus logistischen Gründen jetzt vor dem Rathaus an der Hans-Böckler-Straße. Interessierte können bis zum 25. November raten, wie viel Eis nach dem Ablauf des Aktionszeitraums noch in dem gedämmten bzw. ungedämmten Haus lagern.

Die Teilnahmezettel finden sich im Foyer des Rathauses. Auch auf www.klimaschutz-nv.de ist eine Teilnahme möglich. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am Mittwoch, 4. Dezember.

Die Eisblockwette ist Teil der Nachhaltigkeitswochen 2019, die auf das Jubiläum „20 Jahre Lokale Agenda 21 Neukirchen-Vluyn“ hinweisen. Dafür sind zahlreiche Projekte wie der Bauernmarkt, die Tafel oder die Vorlesepaten initiiert worden, insgesamt finden zehn Aktionen bis 3. Dezember statt. Alle Infos auf der Webseite www.klimaschutz-nv.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben