Städtische Infrastruktur

Enni investiert über 12 Millionen Euro in Straßen und Kanäle

Die Bauarbeiten an der Römerstraße werden 2018 abgeschlossen.

Foto: Ulla Michels

Die Bauarbeiten an der Römerstraße werden 2018 abgeschlossen. Foto: Ulla Michels

Moers.   An der Römerstraße sollen die Arbeiten 2018 abgeschlossen werden. Dafür gehen die Arbeiten in einem anderen Stadtteil im neuen Jahr richtig los.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im kommenden Jahr will Enni Stadt & Service das große Projekt Römerstraße abschließen. Darüber hinaus sollen die Fahrbahndecken der Düsseldorfer und der Hülsdonker Straße erneuert werden. Ebenfalls aktiv wird Enni 2018 in Kapellen sein, wo die Bahnhofstraße saniert wird. Alle Pläne wurden am Montag im Verwaltungsrat vorgestellt. Danach investiert Enni Stadt & Service im kommenden Jahr 4,4 Millionen Euro in den Straßenbau und weitere acht Millionen Euro in die Sanierung des Kanalnetzes.

Am Jostenhof, wo das Unternehmen seinen Sitz hat, muss Enni Stadt & Service auf Grund einer neuen Entwässerungsvorschrift des Kreises Wesel tätig werden. „Die Maßnahme betrifft im späteren Verlauf einen großen Teil des Gewerbegebietes“, so Vorstand Lutz Hormes. Die Unternehmen würden Anfang 2018 informiert. Mit dem Kanalbau unter dem Jostenhof soll bereits Mitte des Jahres begonnen werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik