Kindergarten

Essensgeld für die Kita steigt in Moers auf fast 60 Euro

Kita, Symbolbild.

Kita, Symbolbild.

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Moers.  Der aktuelle Beitrag von 49 Euro pro Monat für das Kita-Essen sei nicht mehr zeitgemäß, sagt die Stadt. Das letzte Wort hat der Rat in Moers.

Das Essensgeld in Kindertageseinrichtungen in Moers soll in zwei Stufen deutlich steigen, von jetzt monatlich 49 Euro auf 59,40 Euro. Die letzte Erhöhung des Beitrages für das Mittagessen in den Einrichtungen liegt elf Jahre zurück, wie die Stadt berichtet. Seitdem seien jedoch die Preise gestiegen.

Seit 2008 müssen Eltern 49 Euro im Monat zahlen, damit ihre Kinder mit einem Mittagessen versorgt werden. Dieser Beitrag sei nicht mehr zeitgemäß, stellt die Stadt jetzt fest. Deshalb soll der Beitrag steigen. Ab dem 1. August 2020 werden zunächst 55 Euro monatlich fällig, ab Mitte 2022 dann 59,40 Euro.

Das empfiehlt jedenfalls der Jugendhilfeausschuss (JHA) dem Rat der Stadt für dessen Sitzung am 2. Oktober. Für die stufenweise Anhebung sprachen sich in der JHA-Sitzung am Donnerstag das Bündnis für Moers und die CDU aus. Die FDP hätte auch eine einmalige Anhebung mitgetragen. Im Offenen Ganztag der Grundschulen liegt das Essensgeld seit Mitte 2017 bei 59,40 Euro.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben