Religion trifft Freizeit

Gottesdienst auf Bühne des Street-Food-Festivals in Moers

Foto: Oliver Berg / picture alliance / dpa

Moers.  Weil das Street-Food-Festival in Moers das Kastell belegt, schien kein Platz für den Gottesdienst der Gemeinde St. Josef an Fronleichnam. Doch!

Das ist eine ungewöhnliche Verbindung: Für die Feier des Fronleichnams-Festgottesdienstes am kommenden Sonntag nutzt die Katholische Kirchengemeinde St. Josef die Bühne des Street-Food-Festivals.

Wie der Kirchenmusiker Arnim Bartetzky berichtet, wandte sich die Gemeinde, deren St. Josefs-Kirche direkt am Kastell liegt, an die Stadt mit der Bitte, ihr den Platz für den Open-Air-Gottesdienst zu überlassen. Das Rathaus musste jedoch absagen. Begründung: Der Kastellplatz sei mit dem einen Tag vorher beginnenden Street-Food-Festival belegt, so Bartetzky.

Was also tun? Die Kirchengemeinde wandte sich an die Festival-Macher von „Just Event“ in Dortmund.

Das ging schnell und unkompliziert

„Eine Lösung, beides unter einen Hut zu bringen, war schnell und unkompliziert gefunden“, freut sich Bartetzky in einer Pressemitteilung. Man habe sich schlicht darauf geeinigt, dass Pfarrer Herbert Werth den Festgottesdienst ab 9.30 Uhr auf der Street-Food-Bühne zelebrieren wird. „Für uns ist das kein Problem, wir öffnen die Stände an diesem Tag um 12 Uhr“, sagt Just-Event-Manager Chris Habernoll auf Anfrage. Ein Gottesdienst sei für die Bühnen seines Unternehmens tatsächlich eine Premiere.

Musikalisch gestaltet wird die Messe vom Kirchenchor der Gemeinde mit der „Missa Rythmica“ von Kirchenmusiker Bartetzky. Der Gottesdienst ist Ausgangspunkt zur traditionellen Fronleichnamsprozession durch den Stadtpark. Sie wird begleitet von einem Bläserquartett unter der Leitung von Stefanie Büscherfeld.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben