Schulen

Grafschafter Gymnasium Moers mit eigenem Adventskalender

 Der Adventskalender und seine Macher: Foto von links: Daniel Kühne, Darja Kalinin, Julia Heening, Nadja Paradies, Jan Polster, Eva Wiebeck, Fabienne Fischer, Elena Schreiter, Andrea Schreiter und Claudia Fischer (Förderverein)

 Der Adventskalender und seine Macher: Foto von links: Daniel Kühne, Darja Kalinin, Julia Heening, Nadja Paradies, Jan Polster, Eva Wiebeck, Fabienne Fischer, Elena Schreiter, Andrea Schreiter und Claudia Fischer (Förderverein)

Foto: GGM

Moers.  Der Abi-Jahrgang des Grafschafter Gymnasiums Moers hat den ersten Adventskalender seiner Schule herausgebracht. Es gibt viel zu gewinnen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erstmals präsentiert das Grafschafter Gymnasiums Moers (GGM) einen Adventskalender. Der Abiturjahrgang 2020 möchte mit diesem Projekt nicht nur seine Schulzeit auf eine besondere Art und Weise abschließen und seinen Abi-Ball mitfinanzieren. Der Kalender soll auch den Teamgeist des GGM sichtbar machen.

Hinter jedem der 24 Türchen stehen Überraschungen parat, die der örtliche Einzelhandel, ansässige Dienstleister und viele Eltern mit ihren Sachspenden und Gutscheinen ermöglicht haben. Dank eines Großsponsors gewinnt sogar jeder der 1000 Kalender. Jeder trägt eine Gewinnnummer, täglich findet eine Ziehung unter juristischer Aufsicht statt. Die Gewinner werden über die Homepage der Schule und über den Schaukasten vor der Schule über die Ergebnisse informiert.

Das Bild hat ein Schüler des Kunst-Leistungskurses gestaltet

Große Unterstützung bei der Organisation des Projektes „GGM-Adventskalender“ erhielten die Abiturienten durch den Förderverein der Schule, die Schulleitung sowie engagierte Eltern. Die Bildgestaltung übernahm Daniel Kühne, ein Schüler des Kunst-Leistungskurses der Jahrgangsstufe 12.

Ab Samstag, 16. November, dem Tag der offen Tür am GGM, kann der Kalender zum Preis von 5 Euro erworben werden. Weitere Verkaufsstellen sind die Barbara-Buchhandlung, Tee Geschwendner und die Wäscherei und Reinigung Wintzek (gegenüber der Schule) sowie die Bäckerei Gerhardts in Baerl. Am 22. und 23. November kann der Kalender auch auf dem Weihnachtsmarkt in der Hütte der Abiturienten erworben werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben